Ohrloch blutet nach 4 wochen?

3 Antworten

Von Experte W00dp3ckr bestätigt

Man sollte Ohrlöcher frühestens nach 6 Wochen zum ersten Mal auswechseln und in den ersten Monaten nicht öfters sondern nur selten.

Daher ist es kein Wunder wenn deine Ohrlöcher bluten und sich entzünden.

Ich würde die Stecker mindestens nochmal 6 Wochen drinlassen und es auch wieder desinfizieren wie ein frisches Loch.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin seit 1989)  

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Besser gar nicht anfassen, nichts welchseln und das mindestens 6 Wochen drin lassen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

öfters wechseln reizt natürlich die noch nicht komplett abgeheilten Einstichkanäle. Das Ohrläppchen entzündet sich aber am seltesten von allen Piercings. Ich würde gar nichts machen, aber wenn es deine ersten Piercings sind kannst du es mit etwas Alkohol,Desinfektionsmittel oder entzündungshemmender Salbe (Bepanthen oder Jod) einschmieren und so dein Gewissen beruhigen.


Meerschweinc286 
Beitragsersteller
 30.06.2022, 23:43

Danke dir,

Ich werde die Ohrlöcher einfach desinfizieren und abwarten. Außerdem werde ich versuchen sie nicht so oft zu wechseln.

LG

0