Oberstufe Kurswechsel Erfahrung?

2 Antworten

"Man" geht mit den "Zeugenschülern" zum Direktor und beschwert sich über die Lehrerin. Evtl. holt man sich dafür auch Unterstützung beim Vertrauenslehrer. Wenn "man" Beweise hat, wird auch was passieren.

Wenn "man" es aber erst einen Monat lang versucht hat, stellt sich MIR die Frage, wie viele Noten in dieser doch sehr kurzen Zeit überhaupt schon verteilt wurden...

Ansonsten sollte "man" lieber andere gute Gründe vorbringen: Ein spezieller Berufswunsch könnte ein Anlass sein, einem Wechsel zuzustimmen. Auch die Tatsache, dass für den Traumberuf ein extrem guter Notenschnitt erforderlich ist, wäre vielleicht ein Grund, von den Fächern, die einen am meisten interessieren, auf die zu wechseln, in denen man die besten Noten erzielen kann.

Und manch ein Schulleiter ist sicher auch beeindruckt, wenn "man" die Fehler auch mal bei sich selber sucht und einfach zugibt, sich falsch entschieden zu haben. Oder sogar die Möglichkeit in Betracht zieht, dass man mit dem Unterricht der Lehrerin einfach nicht zurechtkommt, ohne sie gleich allgemein runterzumachen...

okay also ganz vieles "man"s in der antwort aber trotzdem danke...und in einem monat können locker 3 noten gemacht werden.

0

Guck doch selbst ins Schulgesetz.

Leider weiss ich nicht wo ich sowas besorgen kann. Und im internet ist sicher nicht das ganze schulgesetz drin bzw aktuellste

0

Natürlich ist da das Ganze und aktuelle drin

0

Kurswechsel brauche Argumente bitte?

Ich war in einem mathe kurs dieser wurde dann aufgeteilt nun habe ich eine andere Lehrerin, aber ich möchte in meinen alten Kurs wieder. Ich habe keine besonderen Gründe, aber ich will einfach nur gern. Wisst ihr vielleicht weiter, die Idee vom Tauschpartner habe ich schon im Kopf.

...zur Frage

ist zwischen der 11. und 12. klasse ein kurswechsel möglich (gymnasiale oberstufe bayern)?

ich habe als Naturwissenschaft Biologie gewählt mit der Annahme, dass ich durch vieles Auswendiglernen zu guten Noten komme. Allerdings merke ich, dass das nicht der Fall ist und man trotzdem logisch denken und verknüpfen muss. ausserdem fließt oft auch chemisches grundwissen mit in den Unterricht. und chemie liegt mir überhaupt nicht, was auch mein hauptgrund war Biologie zu wählen. physik war immer so durchschnittlich. wäre es denn möglich, am ende der 11. klasse bio abzulegen und stattdessen in einen physik kurs zu wechseln? hat jemand Erfahrungen mit solchen sachen? danke schonmal ( und ja, ich werde natürlich zum oberstufenkoordinator gehen, aber ich möchte erstmal wissen , ob es vielleicht jemanden gibt, der mir vorab näheres dazu sagen kann)

...zur Frage

Ist Kurswechsel in der Oberstufe möglich?

Hallo zusammen, wir haben mal eine Frage. Wir sind zwei Mädchen, die nun in die Oberstufe gekommen sind. Allerdings haben wir ein Problem: In unserer Stufe gibt es zwei Französischkurse, bei denen wir beide in verschiedenen sind. Allerdings unterrichtet den einen Kurs, die Lehrerin, die wir lieben (eher auf eine familiäre Art, nicht Partnerschaftliche), mit der wir aber auch schon ein paar Probleme hatten, weshalb wir seit längerer Zeit ziemlich dolle Angst vor ihr haben. Wir möchten schon beide bei ihr Unterricht haben, weil sie uns so wichtig ist und deshalb müssen wir unbedingt den Kurs wechseln, damit wir zusammen dort sind. Unsere Frage wäre jetzt: Kann man den Kurs wegen diesem Grund wechseln? Mit wem muss man reden und bis wann muss man das gemacht haben? Bitte antwortet uns sehr schnell, da wir vermuten, dass das nur noch bis Ende der Woche geht!:-)

Danke schonmal im Vorraus!!!:-))

...zur Frage

Anfrage für Kurswechsel korrekt?

Hallo,

ist diese Anfrage für einen Kurswechsel grammatikalisch, sowie von der Logik und Wortwahl her in Ordnung?

Sehr geehrter Herr (Schulleiter),

Auf Empfehlung von Herrn (Studienleiter), wende ich mich mit folgendem Anliegen an Sie: Ich wurde mit der Versetzung in die Q-Phase von meinen Freunden, sowie beinahe allen Personen aus meiner vorherigen Klasse getrennt und habe innerhalb der Schulzeit keinen Kontakt mehr zu diesen. Aus diesem Grund würde ich gerne von dem von mir besuchten Englisch-Leistungskurs bei Frau ... in den von der Mehrheit meiner Freunde besuchten Englisch-Leistungskurs bei Herrn ... wechseln. Dies wäre für mich zeitlich der einzig mögliche Kurstausch, da beide Kurse zeitgleich stattfinden und somit auch die einzige Gelegenheit, meine Freunde zu sehen. Da sich mein Tauschpartner umentschieden hat und es im Kurs von Herrn ... keine weiteren Interessenten gibt, würde ich Sie bitten, mir dennoch einen Tausch zu ermöglichen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir in dieser misslichen Situation helfen könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Mein Name/Meine Unterschrift

...zur Frage

Mit Abschlusszeugnis von der 9 am Berufskolleg anmelden?

Hallo,

mein derzeitiges Problem ist ,dass ich in der 10 auf einem Gymnasium bin und gar nicht klar komme(würde gerne auf ein berrufskolleg da mich dort die Angebote mehr ansprechen). Da ich ja schon die Berechtigung in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe habe wollte ich wissen ob ich mich mit dem zeugnis aus der 9 anstatt mit dem Halbjahreszeugnis der 10 auf einem Berufskolleg bewerben kann , da ich ja nur diese Berechtigung brauche. Keiner kann mir eine richtige Auskunft darüber geben wäre nett wenn es hier jemand weiß :)

...zur Frage

Spanischaustausch - Erfahrungen

Hi ich bin 13 Jahre alt und fahre bald mit meinem Spanischkurs nach Spanien zum Austausch. Ich war hwar schonmal auf einer Fahrt nach England mit gastfamilie und so was, aber nach Spanien ist doch was anderes. Ich habe sehr große Angst das ich mich dort nicht verständigen kann, da ich mit den Vokabeln nachhänge und sowieso dem ganzen Kurs sehr viel Grammatik fehlt und auch das Sprachgefühl, weil unsere alte Lehrerin meinte wir müssten im Unzerricht nicht Spanisch reden sonder nönnten ruhig alles auf deutsch erklären. Naja und deswegen hab ich halt so große Angst. Und wenn dann der Austausch Schüler erst bei uns ist... Vor allem sprechen Spanier auch so schnell und ich weiß nicht wie groß die Familie ist, wie die Familie lebt. Und mir fehlt einfach das Vokabular. Kann mir irgendeiner in logischen Argumenten sagen, das ich es doch auf mich nehmen sollte!? Mir fehlt halt auch der Mut, ich weiß nicht was die so essen, wie die reden, ob die dann auch mit mor Englisch reden, ob sie überhaupt Englisch können und und und!

Ich weiß zwar das wir sehr oft und auch lange weg bleiben werden, aber in England habe ich die Erfahrung gemacht das man jeden Abend ausgefragt wird was man denn so gemacht habe, wie es denn war und so was.

Also ist meine Frage ob jemand darin schon Erfahrungen hat und mir ein paar Argumente liefern kann. Vielen Dank schonmal für die Hilfe, MGCrafter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?