Oben ohne im Schwimmbad?

11 Antworten

Ich finde die Bäder mit abgetrenntem "Frauenbad" cool, dann können Sie oben ohne sein und werden nicht durch sabbernde Blicke gestört.

Ansonsten finde ich es ok, wenn es spezielle Bäder mit der Möglichkeit gibt, sofern es noch andere Bäder im Ort hat.

Weiß nicht ob es überall so sein muss, aber das ganze geht mehr oder weniger von der Gleichberechtigung der Frau aus. Und weil die einzelnen Bäder keine Lust haben auf ein Verfahren vor Gericht ändern sie lieber die Hausordnung. So hat es meine Mutter mal gemeint, und gesagt das es früher so üblich war das Mädchen und Frauen oben ohne im Schwimmbad waren auch im beckenbereich.

Und es hat niemanden gestört oder sogar geschadet.

Ich würde das niemals machen meine Brust soll nicht präsentiert werden.

Meine Freundin würde das auch nicht tun, außerdem ist es seit Jahren schon so das Frauen die Brust bedecken und wenn ich im Bad oben ohne wäre dann würde ich mir irgendwie falsch rüberkommen oder sowas.

Also ich für meinen Teil gehe im nicht oben ohne schwimmen

Wüsste nicht warum ich das machen sollte

Davon mal ab: Regen sich die meisten Leute schon auf, wenn man sich oben ohne sonnen badet und gar dann schon, wenn man nur auf dem Bauch dabei liegt

Ich find das ganze sowieso bescheuert. Entschuldigung, aber der ein oder andere 12-18 Jährigen Typ würde sich denke ich sichtlich unwohl damit fühlen, wenn überall im Schwimmbad Frauen ohne oben etwas rumlaufen würden. Den es ist doch einfach ein Fakt, das man als pupertärer Junge so gut wie Keile Kontrolle über körperliche Reaktionen hat. Es würden so viele unangenehme Situationen aufkommen. Und sind wir ehrlich. Frauenbademode ist oft schon provokativ genug geschnitten. Da wird das Entblößen der Sekundärgeschlechtsorgane nichts besser machen.

Ich stimme dir da zu und erstrecht kommen dann noch sprüche an oder sonst was womit die Frau aber rechnen muss.

Oder ihr männer habt euch einfach im Griff und sieht es nicht als "Geschlechts Teil" aber ich bezweifle das es so leicht ist bei einem Kerl.

0
@Kamadonezuko

Mädchen. Ich kann dir gerne mal eine Überdosis Östrogen reinstecken, dann reden wir nochmal über "Selbsgkontrolle." Wenn man als Jugendlicher eine Erektion bekommt, passiert das oft unterbewusst. Und mir ist deine ganze Männerfeindlichkeit schon durch mehrere deiner Antworten aufgefallen. Biologisch gesehen ist die weibliche Brust nunmal ein Teil der Sexualität. Und diese "einfach mal nur als Geschlechtsteil" anzusehen widerspricht leider der menschlichen Grundnatur. Deinen Kommentar von wegen "Kerle haben sich eh nie im Griff" werte ich mal als starken sexistischen Angriff auf Männer, da du sie stark stereotypisierst und somit als minderwertig darstellst. Ein Testosteronüberschuss in der Pubertät ist bei Jungen vollkommen normal und hat nichts mit Selbstkontrolle zu tun, sondern mit einer gesunden Biologischen Entwicklung des männlichen Körpers. Wenn dich die toxisch maskuline Erscheinung und das Auftreten von Männern so stört, gehe bitte mit dem Feministen in der Türkei protestieren. Dort haben sie wenigstens noch einen Grund zu kämpfen und Männer zu hassen. In Deutschland ist das einfach nur dumm und zeugt von genau dem was ihr von uns nicht wollt:

Sexismus, nur gerichtet gegen Männer, aufgrund unserer Biologisch-Anatomschen Entwicklung.

Auf Diskussionen mit dir lasse ich mich nicht ein, da ich sehe mit welchen Fakten du argurmentierst, und ich möchte eine dezente Belästigung der Community durch sinnlose unfaktische Diskussionen vermeiden. Jeder Wiederspruch der mich als Idioten oder "typischen Mann" projiziert, einfach weil keine normalen Argumente aufgebracht werden werte ich als persönlichen Angriff aufgrund meiner Meinung zu deiner verwerflichen Einstellung zu dem Thema.

Solltest du doch tatsächlich Interesse an einem NORMALEN Gespräch haben, kannst du das gerne privat mit mir klären, da ich es bevorzuge Deeskalierend zu handeln.

0

Was möchtest Du wissen?