Nymphensittich in die klebefalle geflogen?

4 Antworten

Bitte suche einen vogelkundigen Tierarzt auf. Wie schon Daniasaurus schrieb, muss das professionell gemacht werden. Du könntest es nur schlimmer machen.


ihm gehts eh gut, er hat nur leichte flugprobleme weil der flügel einwenig verpickt ist


Wenn der Vogel permanent auf dem Boden landet, sind das keine leichten Flugprobleme. Er scheint stark eingeschränkt zu sein. Also übernimm Verantwortung für das Lebewesen und suche einen spezialisierten Tierarzt auf.


Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert,so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:


welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232


Eine weite Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.


Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.

Tipps zum Transport:


birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm


birds-online.de/allgemein/autotransport.htm


In Foren kann man auch nach Tierarzt-Empfehlungen in der Umgebung von anderen Nutzern erfragen.

Wie sieht es mit weiteren Nymphen aus? Das sind schließlich Schwarmtiere, die auf keinen Fall ohne Artgenossen leben sollten.

Hier noch eine informative Seite über Nymphen mit dazugehörigem Forum:

nymphensittich-wegweiser.net/

Und die Fliegenfalle entfernst du besser, da diese eine Gefahr für den Vogel darstellt, zumal die Fliegen einem auch ganz schön leid tun!

Kleber muss Professionell abgemacht werden um Federn und ihre Kiele nicht zu beschädigen.

Du solltest schnellstmöglich zu einen Vogelkundigen Tierarzt um zu schauen, ob der Vogel sich nicht etwas gebrochen hat.

Ich weiss zwar nicht wie großflächig und wo die verklebungen sind, aber alleine deswegen kann ein Sittich nicht flugunfähig werden. Es kann sich auch um eine verstauchung handeln.

Warum hängt man eine Fliegenfalle in Flugbahn seines Vogels auf?? 

Das ist irrelevant, es ist nunmal passiert, und jetzt wollt ich mal schaun was die leute hier meinen, ihm gehts eh gut, er hat nur leichte flugprobleme weil der flügel einwenig verpickt ist

0

Was möchtest Du wissen?