Nukleophile und Elektrophile Reagenzien

4 Antworten

Bist du sicher, dass Ammoniak ein elektrophiles Reagenz ist? Eigentlich sollte das Molekül nucleophil angreifen (weil es ein freies Elektronenpaar hat und daher an einer Stelle eine negative Teilladung besitzt). Nicht nur Ionen können gegensinnig geladene Zentren angreifen, sondern alle Moleküle, die irgendwo eine Teilladung besitzen, die einigermaßen frei liegt. Diese Teilladung kann auch in freien Elektronenpaaren vorkommen (wie in Ammoniak-Molekülen), besonders dann, wenn das Atom auch noch eine relativ hohe EN hat und eine polare Atombindung vorliegt....

Bei Ionen ist es ja ziemlich eindeutig: negativ geladen --> nukleophil, positiv geladen --> elektrophil.

Bei ungeladenen Molekülen kannst du es an einem freien Elektronenpaar erkennen: dieses ist ein Zeichen für nukleophil.

Ammoniak ist ein Nukleophil, da es als Base zum NH4+ übergehen kann.

Hilfe, Chemie-Test :O Wie erkenne ich, ob ein Molekül symmetrisch oder asymmetrisch ist?

Ich habe ein Arbeitsblatt zum räumlichen Bau von Molekülen und weiss, wann ein Molekül tetraedrisch, pyramidal, planar, trigonal, linear ist, falls das vielleicht wichtig ist. Denn das Blatt haben wir vor der Dipolbestimmung gemacht.

Ich weiss auch, dass Dipole eine polare Bindung haben müssen(Differenz der Elektronegativität ist 0,5-1,7) und asymmetrisch gebaut sein müssen.

Mehratomige Moleküle mit polaren Bindungen sind Dipol‐Moleküle, wenn die  Schwerpunkte der positiven und negativen Partialladungen nicht zusammenfallen.

Ich verstehe das mit dem zusammenfallen nicht. D. h. Wenn sie nicht zusammenfallen, sind sie asymmetrisch. Aber wie kann ich mir das bei einem X-beliebigem Molekül vorstellen? Wie merke ich, dass sie nicht zusammenfallen(also asymmetrisch sind)?

...zur Frage

Woran erkenne ich ob ein Molekül symmetrisch aufgebaut ist?

Woran erkenne ich ob ein Molekül symmetrisch aufgebaut ist? (zur Dipolbestimmung)

Wiki gibt keine Antwort :-(

Danke im Voraus!

...zur Frage

Woran erkenne ich die kovalente Bindung an der Summenformel?

Hallo, woran erkennt man nochmal an der Summenformel, ob ein Molekül eine Doppelbindung enthält. Da gab es eine allgemeine Rechnung, was mir nicht mehr einfallen möchte.Beispiel: C17H29COOH. Woher weiß ich an der Formel, wo diese Säure ihre Doppelbindungen hat oder besser gesagt, dass sie sie überhaupt besitzt. Danke im Voraus

...zur Frage

Woran erkenne ich einen guten Mix (Musikproduktion)?

Woran erkenne ich einen guten Mix? Bzw wie erkenne ich am besten ob mein Mix gut genug ist, ohne das jemand mit Feedback dazu geben kann?

...zur Frage

Woher weiß man, ob H2O nun H3O+ oder OH- wird?

Stellen wir uns 2 H2O-Moleküle vor, woher weiß ich, welches davon zum Hydronium-Ion (H3O+) wird?

Ich weiß, dass das Molekül was saurer ist ein H+ abgibt, nur woran macht man das fest.

Wenn ich mir ein H2O Molekül vorstelle, wie muss es dann aussehen, damit ich weiß, dass es sauer ist?

PS: Mir ist durchaus bewusst, dass es Indikatoren gibt, welche Wasser einfärben und man daran erkennen kann, wozu es gehört. Ich möchte aber nur das einzelne Molekül auf seine Präferenzen prüfen.

Frage: Wie würdet ihr euch das vorstellen und wie könnte man in einer Strukturformel angeben, dass dieses Molekül gerne mal protolytisch reagiert?

...zur Frage

Wie erkenne ich dass meine Katze schwanger ist?

Hey Leute, Ich habe das Gefühl meine Katze ist schwanger, wie erkenne ich das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?