Noch nie einen Freund gehabt mit 20?

14 Antworten

Hey, ich habe mehr oder weniger genau dasselbe Problemchen, wie du.

In meiner 1. und bisher letzten "Beziehung" (eigentlich will ich's so nicht wirklich nennen), hatte ich nur Pech und wurde ausgenutzt. 

Ich kann mich in dich sehr gut einfühlen, weil ich auch immer gleich deprimiert bin, wenn ich Pärchen sehe oder wenn meine Freunde mit ihrer Freundin kommen und ich da einsam und allein da bin.

Ich habe früher oft gedacht (und tu es heute oft noch), dass es daran liegt, dass ich eher der lahme Typ bin und vielleicht ein wenig altmodisch oder spießig. Aber eigentlich kann man mit mir sehr viel Spaß haben und ich bin auch grundsätzlich ein sehr lebhafter Mensch. :)

Was ich eigentlich sagen will, ist, dass du nicht auf andere hören sollst und vor allem nicht dich schlecht reden darfst, wenn du von anderen gar nicht hörst, dass du so bist, wie du dich selbst fühlst. Oftmals denken wir schlecht von uns und sind dann unglücklich. Und leider ist es nunmal so, dass die meisten Menschen eben nicht so feinfühlig sind und gleich 10 Meter Abstand nehmen, von jemandem der Schwäche zeigt.

Das ist auch das einzige, was ich erfahren musste, das mich verdirbt. Aber es ist wie ein verzwickter Teufelskreis. Und ich verstehe solche Menschen auch, die einfach Ängste haben und mich schreckt es auch nicht ab. Aber ich bin halt leider einer dieser wenigen Menschen. 

Indem man krampfhaft sucht, wird man unattraktiv, egal wie man sich sonst gibt - das musste ich auch verstehen. :/ 

Tut mir letztendlich Leid, dir das so "hart" sagen zu müssen, aber ich hab die Maßstäbe der Liebe leider nicht gesetzt... :/ 

Wünschte mir auch, es wär so, dass man sich auch mit den Schwächen des anderen auseinandersetzt und sie akzeptiert.

Dir alles Gute und liebe Grüße,

Patrick

Hallo,

mach dir überhaupt keinen Kopf!!!

Sicher ist das frustrierend und ich kann dir von einer meiner engsten Freundinnen erzählen, die das selbe "Problem" mit 23 noch hatte und dann im Zuge ihres Studiums zu mir gezogen ist und ich dann das ganze Ausmaß mal live erlebt hab.

Auch ich habe sie anfangs belächelt, aber ihr immer Mut gemacht, dass das alles noch kommt..und du wirst es nicht glauben, kaum war sie 3 Wochen an meiner Uni und hat sich einen Kerl angelacht und dann kam das Problem auf, dass sie ja noch völlig unerfahren in allen Dingen war..

Naja lange Rede kurzer Sinn..Sie ist mit ihrem Freund glücklich und über 3 Jahre ein Paar und stell dir vor, es war für ihn überhaupt kein Problem dass sie unerfahren war! Er liebt sie, so wie sie ist ;)

Mach dir keine Sorgen, denn in unserer Zeit, bist du vielleicht eine Ausnahme, aber eine positive! Heb dich für den Moment auf, den du selbst für den richtigen hälst und wenn die Leute lachen, dann lach einfach zurück :) Du bist völlig normal und gut so wie du bist!

Vielleicht machts ja in deiner Ausbildung Peng und du triffst auf den Richtigen :)

Irgend wie hoffe ich es.

1

Ich bin fast 22 und meine Erfahrungen sind genau so wie deine :P

Ich hatte mich einfach dazu entschieden die Schule und das Studium durch zu ziehen und viel Ehrgeiz dort rein gesteckt :P

Nun habe ich beides Abgeschlossen und habe 2 Jobs mit denen ich sehr zufrieden bin... so zufrieden, dass ich mir gar keine Gedanken um einen Freund o.ä. mache.

Ich halte mir einfach immer vor Augen, dass es besser ist auf den richtigen zu warten, anstatt ständig enttäuscht zu werden. 

Vielleicht hat es auch nur etwas mit meiner konservativen Erziehung zu tun, die ich damals genossen habe.

LG, Felia :) 

Ich fange im September eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte an. Es nervt einfach nur, wie alle einen Freund haben und man dann so mitleidig angestarrt wird, weil man mit fast 20 noch nie einen hatte, geschweige denn geküsst wurde. Einfach nur abartig deprimierend.

0
@sheila96

Sei doch stolz, dass du dich nicht deiner Triebe hingibst und Liebe noch als etwas wertvolles schätzt?

LG, Felia :) 

0
@xlyre

Ich kann da nicht stolz drauf sein. Ich wills endlich mal erleben, wie sich das anfühlt, ewig warten will ich auch nicht.

0
@sheila96

Für jeden hat der "Akt" halt eine andere Bedeutung. Manche sehen es als Sport und manche nun mal nicht...

0

Also erstmal mach dir deswegen keinen Stress. Ich kann dich gut verstehen, deine Einstellung hatte ich auch lange. Aber im Endeffekt habe ich festgestellt man trifft meist auf eine besondere Person wenn man nicht krampfhaft versucht jemanden zu finden, sonder einfach zufrieden mit seiner aktuellen Situation ist. Denn dann strahlt man schon etwas ganz anderes aus, als wenn man sich immer nach Kerlen umschaut. Und ganz ehrlich...lieber etwas länger warten und dafür jemand besonderes finden :) Das klappt ganz bestimmt.

Ich hatte schon ein paar "Dieser" Personen, nur leider wollten sie ja nix von mir, sondern sehen mich nur als gute Freundin. Mehr nicht. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie lang ich damit noch warten will. Ich will mein erstes mal nicht erst mit 30 haben, wenn die ersten schon anfangen zu heiraten, oder Kinder zu bekommen.

0
@sheila96

Mit 'die Person' meine ich eine Person die dich auch mag und niemanden der dich nur als Kumpel sieht. Und ich bin mir sicher, dass du nicht bis du 30 bist warten musst um einen Freund zu finden :) Ich kann dich wirklich gut verstehen, nur ich habe die Erfahrung gemacht, dass es absolut okay ist ein bisschen später mit dem Beziehungskram anzufangen und das hat im Endeffekt zu meiner aktuellen 3 Jährigen Beziehung geführt. Ich kann natürlich nur von meinen Erfahrungen sprechen, aber ich denke es gibt für jeden jemand passenden.

1
@Felyz

Bei nahezu jeder Person denke ich, dass sie zu mir passen würde und meine Freundinnen auch, aber es wird dann doch nie was.

0
@sheila96

Wenn ich mal ganz ehrlich sein darf (obwohl ich dich natürlich in echt nicht erlebt habe): Es könnte sein, dass du einfach zu verzweifelt versuchst etwas zu erzwingen. Das kann Männer auch abschrecken. Vielleicht nimmst du das selber anders wahr aber das 'jeder' zu einem passt? Es laufen so viele komische Typen auf der Straße herum. Das wäre echt mies wenn jeder von denen zu dir passen würde.

0

Kopf hoch die Liebe ist fürchterlich

Ich bin 19 /Männlich werde auch bald

Habe mich genauso wie  noch nie geküsst oder bin auch noch Jungfrau

Bin auf eiglich ein Kontakt freudiger Mensch aber Thema liebe ist fürchterlich

Ich probiere was unter nehmen  

Kirchen Jugend ,Hobby Gruppen und mit Freudin was machen

Es ist schwierig aber wir dürfen die hofftnung nicht auf geben

Viel Erfolg LG Thomas

Schön zu wissen das man mit seinen
Problem nicht alleine ist

Oja, finde ich auch gut zu wissen :) Es ist echt schwierig, die Hoffnung nach so vielen Abfuhren nicht aufzugeben, vor allem weil es immer so weh tut ...

0

Es tut sehr weh es schwer an die Liebe zu glauben  Meld mich später noch mal

0

Ich frage mich nur ich wohne in Berlin  und habe noch keine gefunden und woh wohnst du :)

0
@ThomasTho

Ja, mir fällts auch sehr schwer, besonders wenn man nur enttäuscht wird.

0

Auf Instagram heiße ich THOMASGEHTNACHHAUSE_

Wenn du mal schreiben möchtest oder reden möchtest

Das ist keine anmache nur menschlich gut gemeint wir können ja unser Leid teilen :)

0

Was möchtest Du wissen?