Nikon DSLR Bilder am PC unscharf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht hast Du auf der Kamera eine zu niedrige Auflösung eingestellt? Bilder, die am PC-Montor scharf "kommen" sollen, benötigen eine höhere Auflösung als die, die für den kleinen Kamera-Monitor erforderlich ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind alle Stellen des Bildes unscharf oder gibt es sehr scharfe Bereiche?

Wie ist es mit verschiedenen Objektiven? Welche hast Du?

manuelle Einstellung oder Automatic? Auch hier mal hin und her schieben und beides ausprobieren.

Objektiv mit oder Ohne Antiverwackelung?

Stativ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hanslfranzl12 09.03.2016, 20:02

Manche Bereiche sind auch scharf. Objektiv hab ich nur 18-55mm, benutze meistens automatische Einstellungen, fotografiere meistens ohne Stativ 

0
authumbla 09.03.2016, 20:14
@hanslfranzl12

Versuche, Dir mal ein anderes Objektiv zu einen.

Mach Tests mit Stativ in derselben Ebene ( z.B. Buchseite) in verschiedenen Blendenstufen unter optimaler Beleuchtung.

Nimm einen Text aus einem Winkel von 45 Grad auf und fokussiere ein bestimmtes Wort. Ist genau das scharf oder eine andere Stelle?

Dann müsste entweder die Kamera oder das Objektiv vom Fachhändler oder Nikon untersucht werden.

1
authumbla 09.03.2016, 20:46
@hanslfranzl12

sieht doch gut aus oder wo siehst Du die Unschärfe...sag jetzt nicht, hinter der Schachtel ;-)

1
authumbla 09.03.2016, 20:51
@hanslfranzl12

also ehrlich. Ich finds gut. Bißchen Nachschärfen mit PS und das Ding is knackescharf :-)

1
Hasibert 09.03.2016, 21:43
@hanslfranzl12

In dem Pflanzenbild sind auch scharfe Bereiche, die aber in der räumlichen Tiefe bei diesem Motiv nicht gleich zu sehen sind. Der Grund ist, dass du mit 55 mm und Offenblende (F 5,6) fotografiert hast. Dazu warst du ziemlich nah an deinem Motiv, was die Schärfentiefe zusätzlich verkleinert. Bei den Einstellungen und ca. 50 cm Abstand vom Motiv hast du einen scharfen Bereich, der kleiner als 2 cm ist. Du solltest bei den Autofokuseinstellungen nicht die automatische Messfeldwahl nehmen, sondern Einzelfeld. Dabei nutzt du nur ein einziges, selbst bestimmtes Fokusfeld, mit dem du scharfstellst und bestimmst so, wo das Bild scharf werden soll. Desweiteren nehmen die relativ hohen ISO-Werte und die dabei eingreifende Rauschunterdrückung der Kamera etwas an Details und Schärfe. Beim Stativbild vom Karton wäre auch ISO 100 möglich gewesen bei entsprechend längerer Belichtungszeit.

1
FoxundFixy 09.03.2016, 22:07
@Hasibert

Dein Bild wurde mit ISO 4000 aufgenommen. Kein Wunder wenn es verwaschen und verrauscht aussieht. 

Wie du ja wohl selber merkst ,macht eine DSLR nicht automatisch gute Bilder , besonders nicht wenn man nur mit der Automatik knipst. Wenn man die fotografischen Grundlagen beherrscht ,macht derjenige bessere Fotos mit einem Handy , als ein Laie mit einer Spiegelreflex.

Gerade bei den Pflanzenbild gibt es nur eine sehr kleine Schärfebene, wenn man eine größere haben möchte , muß eine kleinere Blende einstellen und wenns schärfer sein soll mit ISO 100. Allerdings nur mit Stativ und Fernauslöser. Wenn möglich sogar mit Spiegelvorauslösung

0
FoxundFixy 09.03.2016, 22:14
@FoxundFixy

Übrigens gibt es schon  eine  höhere Version der Kamerafirmware als deine

0

mach mal Bilder, indem du die Kamera auf ein Stativ stellst und mittels Selbstauslöser belichtest (Autofocus, Automatikeinstellung P). Und dann sieh dir diese Bilder mal auf dem PC an. Wenn diese scharf sind, dann sind die anderen durch falsche Aufnahmetechniken unscharf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?