Neuer Wasserkocher! Wasser schmeckt nach Plastik, wenn man es länger drin gelassen hat?

9 Antworten

Ja, das gleiche war heute bei mir. In der Bedienungsanleitung steht das zwar auch, aber wer liest das schon. Also mán macht folgendes (wurde auch schon hier beschrieben) > Wenn der Kocher gerade aus der Verpackung rausgenommen wird, dann zuerst eine Kanne normal Wasser abkochen und weg damit. > Dann eine Lösung machen und zwar: ca. 1 Teil (0,5 ml) Essigessenz oder Zitronenessenz ind 2 bis 3 Teile Wasser in die Kanne reinkippen. Sollten Sie sehen, dass die Mindestmänge der Wasser nicht ausreichet, einfach alles erhöhen! > Das alles normal aufkochen und ca. 15 bis 30 Minuten stehen lassen. > Danach auskippen und mit kaltem wasse ein paar mal ausspülen. Fertig. Der Geruch müsste jetzt weg sein, zumindest das meiste davon. Beim Bedarf wiederholen, evtl. Essigmenge erhöhen.

Ja deine Frau hat recht. Wasser ist ein sogenannter Allesloeser. Irgendwann loest Wasser mit Hilfe von Luft , Licht, Temperatur, Wind usw. alles auf. Bei Kunststoff loest Wasser ununterbrochen verschiedene Verbindungen auf. Zum Beispiel Weichmacher im Kunststoff schmeckt man sofort im Wasser. Vielleicht kann nicht jeder Mensch das feststellen, aber viele koennen es . Deshalb waere es gut Wasser zum Gebrauch immer sofort in ein Glasgefaess zu geben. Glas ist neutral.

Das kommt leider sehr häufig vor, dass billige Kunststoffe schlechten Geschmack an Wasser übertragen. Deshalb wird Wasser üblicherweise in speziellen (aber leider etwas teureren) Kunststoffbehältern oder gleich Glasflaschen aufbewahrt.

Früher waren die Wasserkocher aus Edelstahl gefertigt, da konnte eigentlich nichts hinsichtlich Geschmack beim Kochen auf das Wasser übergehen. Aus Kostengründen sparen die meisten Hersteller, auch bekannte Marken, den Edelstahl ein und verwenden Kunststoff.

Schau mal bei http://www.wasserkocher-tests.de vorbei. Dort kannst du Informationen bekommen, wie es um den Innenraum von Wasserkochern bestellt ist (Kunststoff vs. Edelstahl).

Was möchtest Du wissen?