auch " schlechte " Menschen brauchen ihre Zeit um sich zu entwickeln. Alle Menschen haben einen freien Willen. Das einfachste Mittel um einen Frieden zu erreichen ist, ein Vorbild für alle zu sein.

Wenn sich jeder Mensch in lieben Gedanken üben würde, wäre das der beste Weg.

...zur Antwort

Western Union müsste klappen.

CUEX, geht : https://cuex.com/de/auslandsueberweisung/asien?gclid=CjwKCAjw682TBhATEiwA9crl3-9N9D-_cAfuvlD3E8CjIA97PFWstsXzLpvwlJTBbmKIZZhC3TQVMBoCDc8QAvD_BwE

...zur Antwort

Du solltest dir darüber im Klaren sein, wenn ein Mensch sich selbst töten möchte, dann kann er nur seinen Naturkörper töten. Egal auf welche Weise er seinen Körper lebensunfähig macht - seinen Geist ( Seele ) kann er nicht eliminieren. Das Geistige ist pure Energie und Energie kann man nicht vermehren und auch nicht vernichten.

Das ist auch der Wissenschaft bekannt. Wenn ein Mensch also Probleme hat, die er glaubt nicht lösen zu können, und sich deswegen selbst umbringt, dann hat er wohl seinem Körper ein Lebensende bereitet - Aber dem Geistigen in sich nicht !

Das bedeutet also, das die Probleme mit einem Suizid nicht gelöst werden können. Im Gegenteil, mit einem Suizid schafft sich der Lebensmüde neue Probleme, und die haben es in sich.

Versuche mit Hilfe von Jesus Christus deine Probleme zu lösen. Er hat uns immer wieder seine Hilfe angeboten. Du hast , wie jeder Mensch, seinen göttlichen Geist in deinem Herzen. Sprich mit ihm, lege ihm deine Sorgen in seine Hände, und bitte ihn um seine Hilfe. Mit deiner Bitte bestätigst du Jesus, dass du trotz deines freien Willens sehr gerne seine Hilfe annehmen möchtest.

Es ist der einzige Weg, der dich aus deiner verzwickten Lage heraus führt. Es ist der Weg, der dich wieder zu einem lebensfrohen Menschen macht.

Jeder Mensch hat auf dieser Erde eine Aufgabe zu bewältigen. Jede Seele , die auf dieser Erde inkarniert, hat einen besonderen Grund gehabt. Oft liegt der Grund einer Inkarnation darin, die selbstlose Liebe zu erlernen, sich darin weiter zu entwickeln, oder einfach nur seinen Mitgeschwistern zu helfen.

Versuche so gut es geht immer in lieben Gedanken zu sein. Das wird dir am meisten helfen aus diesem Strudel heraus zu kommen.

...zur Antwort

wenn du nicht willst, dass in Zukunft immer wer anderer über dich schaltet und waltet, dann wirst du lernen müssen, alles selber in den Griff zu bekommen. Ja überwinde dich und übe dich darin alles selber zu koordinieren.

...zur Antwort

Um das Schlechte zu erlernen sind drei Tage zu viel,

Um das Gute zu erlernen sind 1000 Tage zu wenig

Denke einmal darüber nach und bedanke dich bei deinen Eltern, dass sie nicht aufgeben, dass du ein liebevoller, ehrlicher und anständiger Erwachsener wirst, den alle Mitmenschen gerne haben.

...zur Antwort

Ich hätte schon einen Tip für dich, aber ob du den annehmen möchtest ?

Schau es ist relativ einfach im Leben. Alles wurde von Gott erschaffen. Auch wenn viele Menschen nicht mehr an Gott glauben, es ist halt einmal so. dass es ohne die Schöpfung Gottes kein materielles Leben geben würde.

Wie ist unser Universum entstanden? Die Wissenschaftler meinen das aus Gas-Konzentrationen der Urknall entstanden sei, usw. Aber woher kamen diese Gase ??? Aus nix kann ja nix kommen.

Man kann es drehen und wenden wie man will, irgendwer muss ja den Anfang gemacht haben. Nachdem ausser Gott niemand da war, kann es ja nur Gott gewesen sein der unser Universum erschaffen hat.

Ok, lassen wir das einmal so im Raum stehen.

Vor 2000 Jahren kam Jesus Christus und lehrte das Evangelium, die Lehre der Liebe. Und auch Jesus sprach von Gott, der alles erschaffen hatte.

Und Jesus sprach auch, dass alle Menschen den göttlichen Geist in sich, in ihrem Herzen haben.

Das heisst also, dass wir mit Jesus ( Gott ) jederzeit und an jedem Ort, sprechen können. Jeder Mensch kann also jederzeit mit Gott reden, ihm erzählen was in bedrückt, ihm sagen was ihm gefällt, ihm sagen was er gerne möchte, einfach mit ihm reden, wie ihm der Schnabel gewachsen ist.

Siehst du, und genau das würde ich dir empfehlen. Du hast mit Jesus einen Gesprächspartner, einen Freund, mit dem du alles besprechen kannst. Und wenn du das ein bisschen übst, wirst du sehr schnell bemerken, dass du viel ruhiger wirst, dass du auch keine Angst mehr haben musst - egal vor was.

Denke immer daran, für Gott oder Jesus ist nichts unmöglich und er hilft jedem Menschen, wenn der um Hilfe bittet. Weil jeder Mensch einen freien Willen hat, muss er um eine Hilfe bitten, wenn er das möchte.

Und wenn du dann noch versuchst immer in lieben Gedanken zu sein, dann hast du das Wichtigste für dein Leben gelernt. Fange sofort an damit, immer in lieben Gedanken zu sein - du wirst sehen, dass das manchmal gar nicht so einfach ist, ja und besprich alles was dafür und was dagegen ist, alles mit Jesus.

...zur Antwort

Die Probleme der Welt - hört sich gut an - wären einfach damit zu lösen, wenn alle Meschen versuchen würden - ich wiederhole, nur versuchen würden - in lieben Gedanken zu sein.

...zur Antwort

Da alle Geschöpfe aus Gott kommen, wird er auch alle gleich behandeln. Das in der Menschheit so viele Religionen Einzug gehalten haben, liegt an dem freien Willen, dem Gott jedem Menschen gegeben hat. Aber durch das Gesetz von Saat und Ernte, wird jeder Mensch zu Gott zurück finden.

...zur Antwort

FTX ist eine Börse für Kryptowährung. Wenn du mir sagst, was du eigentlich wolltest kann ich weiter sehen.

Soweit ich das bis jetzt verstanden habe, hast du ein Geld überwiesen. Warum und weshalb ?

Und du hast den Einzahlungsbetrag gefunden, aber da geht nichts weiter - richtig so ?

...zur Antwort

du brauchst keine Angst haben. Ich schau mal nach und sage dir dann was du machen musst, dauert halt

...zur Antwort

wenn das Geld auf dem Wallet ist, musst du es vom Wallet auf dein Realkonto tun

...zur Antwort

Ja es gibt einen Gott.

Es gibt auch genug Anzeichen dafür, dass es einen Schöpfer gibt. Da Gott die Liebe selbst ist, kann man auch in der Natur Die Harmonie und Liebe sehen und spüren. Alle Menschen und auch alle Tiere ja sogar Pflanzen wollen geliebt werden. Gibt das nicht zum Nachdenken ? Ja selbst Wasser regiert auf liebe Gedanken.

Alle Menschen, die wirklich an Gott glauben und ihm vertrauen, können viele wunderliche Sachen erzählen, wie ihnen bei einem Problem geholfen wurde. Oft auf eine Art und Weise, dass es schon sehr zum Nachdenken anregt.

Viele Menschen schimpfen und machen Gott für alles Ungute verantwortlich, ohne darüber nachzudenken, dass alles Elend, Not und Übel ja die Menschen selbst begonnen haben. Es hat ja jeder Mensch einen freien Willen. Würde der Mensch seinen freien Willen dafür benützen, um immer – nur zu versuchen – in lieben Gedanken zu sein, er würde sich eine kleines Paradies erschaffen. Nur  l i e b e n  und sonst nichts. Immer versuchen, in lieben Gedanken zu sein.

Ja so einfach wäre es. Stell dir vor, alle Menschen würden versuchen immer in lieben Gedanken zu sein – Das Resultat wäre enorm. Es gäbe keine Kriege mehr, weil mit lieben Gedanken kann man einfach nicht bei einem Krieg mitwirken. Es wäre einfach unmöglich einen Krieg zu beginnen, wenn man ganz ehrlich bemüht ist in lieben Gedanken zu bleiben.

Ja nicht einmal ein Streit wäre möglich, wenn man ganz schnell sich in liebe Gedanken bemüht. Es ist der freie Wille eines jeden Menschen, sich mit lieben Gedanken zu beschäftigen, oder nicht.

Man kann es drehen und wenden wie man will, versuche ich immer wieder in lieben Gedanken zu sein – gegenüber alles und jedem – ich kann nur damit profitieren. Wenn ich zu jedem Menschen lieb bin, dann ist auch jeder Mensch zu mir lieb. Ja und das möchte eigentlich jeder Mensch, dass alle seine Mitmenschen ihn gerne haben und lieb mit ihm sind. Oder bist du anderer Meinung ?

Würden alle Menschen nur versuchen, immer in lieben Gedanken zu sein – es gäbe keine Kriminalität mehr. Wenn der Mensch ehrlich versucht in lieben Gedanken zu sein, dann kann er ja nicht seine Mitmenschen bestehlen oder betrügen, oder ihnen Schmerzen in irgend einer Form zufügen – kannst du das nachvollziehen ?

Das Naturgesetz von Saat und Ernte besagt ja, dass der Mensch alles was er sät auch selber ernten muss. Wer also Liebe Gedanken sät, wird auch liebe Gedanken ernten. Ist der Mensch aber immer in schlimmen Gedanken, dann wird auch die Ernte dementsprechend sein.

Noch Vieles könnte ich dir dazu schreiben, aber du kannst jetzt sicher verstehen, warum ich an Gott glaube, warum der liebe Gott, oder Jesus, mein allerbester Freund ist, warum ich Jesus voll und ganz vertraue – ja ganz einfach, weil er alle seine Kinder liebt, weil er niemanden etwas nachträgt, weil er jedem Menschen hilft so er darum auch bittet, weil   ja jeder Mensch  einen freien Willen hat.  

Und den göttlichen Geist hat eben jeder Mensch in seinem Herzen.   

...zur Antwort

Sag ihm einfach - mein lieber , Name , ich wäre dir dankbar wenn du mich nicht mehr so abtatschen würdest, da fühle ich mich nicht wohl und ich mag das auch nicht. Übrigens hast du den Film - da sagst du ihm den Namen eines Filmes , der dir sehr gut gefallen hat.

Dann wird er dich künftig in Ruhe lassen, und er wird auch niemals zornig oder sonstig negativ zu dir sein. Ihr könnt Freunde werden oder zumindest gute Bekannte bleiben.

...zur Antwort

Das Erste zeigt schon die Lösung an. 3 a – diesen Bruch kann ich auch kürzen. Ich muss immer den Zähler durc h die gleiche Zahl dividieren wie den Nenner.

Also 40 : 2  = 20 und 200: 2 = 100  also kann ich diesen Bruch kürzen von 40/200stel  auf 20/100stel

Umgedreht kann ich einen Bruch 1/2  nicht mehr kürzen, aber ich kann ihn höher machen. Also ich nehme 1 mal 5  und dann 2 mal 5 – Ergebnis   statt 1 wird 5 und statt 2 wird 10 . Also ½  ist gleichviel wie 5/10.  Wichtig – Zähler mit der gleichen Zahl multiplizieren als wie den Nenner.

Bei den Prozenten – hier immer den Nenner auf 100 kürzen oder erweiteren. Dann ist der Zähler immer die gesuchten Prozenten.

20/100 sind also 20 %

30/100 sind somit 30 %

7/25 sind  ( 7 mal 4 = 28, und 25 mal 4 = 100 ) 28/100 ist 28 %

4/5 sind 80 % kapiert ?  Nenner mal 20 = ( 5 x 20 ) 100 und Zähler ( 4 x 20 ) 80 = 80/100 also 80 %

...zur Antwort

Tja, ist nicht so einfach. Er raucht schon viel zu viel, um es einfach lassen ( aufhören ) zu können. Vielleicht erreichst du etwas damit, wenn du ihn vor die Wahl stellst - entweder aufhören mit dem Rauchen, oder Trennung.

Aber ich denke auch das wird nichts nützen, weil rauchen eben eine Sucht ist. Im Endeffekt wird dir nur die Trennung bleiben, oder du akzeptierst.

...zur Antwort

Ich glaube an Jesus Christus unseren Herrn und Gott. Jesus sagt selber von sich - der Vater ist in mir und ich bin im Vater.

Und ich bin in keiner Religion oder Glaubensgemeinschaft Mitglied. So bin ich halt ein Gläubiger und religionsfrei.

Jede Religion oder Glaubensgemeinschaft hat ihre Zeremonien und Rituale - und ist felsenfest davon überzeugt, dass sie allein die richtige Philosophie, bzw. den richtigen Glauben hat.

Jesus sagt - liebe, und sonst nichts. Wer sich daran hält, oder es zumindest immer wieder versucht, der ist ein Jünger Jesus. Wenn sich alle Menschen daran halten würden, oder es zumindest versuchen würden - gäbe es keine Kriege, keine Not, kein Elend mehr.

Kannst du das nachvollziehen ?

...zur Antwort

Hm.... Kannst du mal mit der Mama reden und ihr sagen, wie leid dir das tut, und was man jetzt wohl am besten machen könnte. Dann bist du schon mal zu zweit. Dann ist das Schuldgefühl nur mehr halb so schwer. Ja und dann geht ihr beide zum Papa. Zu zweit ist es leichter sowas zu regeln. Du schaffst es, hab keine Angst.

...zur Antwort