Neue Gitarre verstimmt sich schnell ist das normal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist völlig normal, dass neue Saiten aus Nylon oft nachgestimmt werden müssen. Nylon dehnt sich sehr stark aus. Im laufe der Zeit wird es etwas besser.

Man kann die Saiten einzeln in der Mitte mit der Hand dehnen. Kräftig ziehen, aber nicht bis zum zerreißen. Das Hilft auch schon.

Also mit anderen Worten sie sind nicht zu alt sondern noch zu neu?

1
@FBEYE4711

Ja, richtig. Nicht zu neu aber neu. Es heißt sogar, wenn die Saiten nicht mehr nachgestimmt werden müssen, sollten neue drauf. Jetzt kannst du aber erstmal monatelang mit diesen Saiten üben. Dann guckst du mal auf Youtube, wie Saiten gewechselt werden.

1

Es gibt hier viele Möglichkeiten die in Betracht kommen.

Nebst minderwertigen Mechaniken können auch noch schlechte Wicklung, wechselnde Luftfeuchte und die Dehnung nach dem Neubesaiten eine Rolle spielen. Wann hast du denn das letzte Mal die Saiten gewechselt? Alte Saiten sind weniger Verstimmanfällig als Neue, denn neue Saiten sind noch nicht so stark gedehnt wurden.

Du kannst selbst die teuerste Gitarre mit den besten Mechaniken verstimmen, wenn die Umgebungsfaktoren schlecht sind. Aber da deine Gitarre ist nunmal noch recht niedrigpreisig ist, denke ich kann die Technik allemal mit reinspielen.

Frohe Feiertage und viel Erfolg beim Üben!

Was möchtest Du wissen?