Neonröhre im Keller über GAO Zeitschaltuhr Modell EFP700ET schalten? ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die benannte zeitschaltuhr hat 3 Anschlüsse... dauerphase, Null und Lichtausgang...

für mich stellt sich hier gerade die frage, was du nun genau bezwecken willst. willst du mit dem Lichtschalter während der Zeiten, in denen die schaltuhr den strom frei gibt das Licht auschalten können, oder willst du mit dem Lichtschalter außerhlab der zeiten, in denen die schaltuhr freigibt das Licht einschalten können...

für ersteres müsstest du den Lichtschalter in Reihe mit der Uhr anschließen und zwar HINTER der uhr. d.h du gehst mit deiner dauerphase auf die Uhr, von der uhr aus (anschluss für die Lampe) zum Lichtschalter und dann vom lichtschalter aus zur Leuchte... die art der verschaltuing hier kommt dir natürlich sehr zu gegen, da du ja den zum lichtschalter führenden schwarzen draht schon extra hast. das wäre dann die so genannte UND schaltung. sprich das Licht geht nur an, wenn der Lichtschalter an ist UND die Schaltuhr den strom frei gibt.

die andere Lösung wäre die ODER schaltung hier wird von der dauerphase aus zum eingang der schaltuhr gegangen und vom Ausgang der schaltuhr zum braunen draht am Lichtschalter und dem abgang zur Leuchte. hier geht die Lampe immer an, wenn die schaltuhr freigibt ODER der Lichtschalter an ist.

m.E. beides eher suboptimale Lösungen. ich persönlich würde auf die "TR 611 Top 2" von theben setzen. die Schaltuhr im DIN-Schinen format besitzt einen externen eingang. damit kann man sie über einen taster (der schalter müsste eben gegen diesen ersetzt werden) in den Hand Modus versetzen und ggf. auch von einem ausschaltbefehl überlagern lassen d.h. man drückt den Taster, das Licht geht an, man drückt ihn erneut, das Licht geht wieder aus. vergisst man es, wird zur voreingestellten zeit das Licht automatisch ausgeschaltet.

alternativ kann man aber auch über den Taster einen Countdown Timer programmiren, dann geht das Licht wie bei einem treppenlichtautomaten an. ich weiß allerdings nicht, ob es da auch eine abbruchfunktion gibt. das geht leider nicht aus meinem datenblatt hervor. sprich, ob man mit dem Taster das Licht auch wieder austasten kann...

was ich allerdings weiß, dass dies bei manchen treppenlichtzeitschaltern wie dem Theben ELPA6 geht. allerdings leider nur bis 20 Minuten. wenn es dir also nur darum geht, dass du das Licht in der garage nicht vergessen kannst aus zu machen, wäre dieser vielleicht eine alternaitve. da gilt natürlich das gleiche wie bei der uhr. der schalter müsste durch einen taster ersetzt werden.

du drückst auf den Taster, das Licht geht an, nach 20 minuten, oder wenn du noch mal drauf drückst, geht es wieder aus. wenn du eine funktion mit Langzeit nimmst, kannst du auch 1 Stunde Licht machen. dafür wird der Taster dann 3 sekunden gehalten. der Nachteil: der Abbruch geht leider nur, wenn man zum ausmachen den Schalter dann noch mal 3 sekunden fest hält..

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von powerstrom
05.01.2016, 21:10

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Ich habe die Schaltuhr (und so sollte es lt. Verkäufer auch funktionieren) unter dem Aspekt gekauft, den Lichtschalter durch diese zu ersetzen um die Möglichkeit zu haben wie bisher über Einstellung "manuell" per Hand jederzeit die Lampe an und auszuschalten, aber auch über Zeitschaltmodus die Lampe über die programmierten Zeiten zu schalten. VG

0

zum ersten, sollte ein Schaltplan dabei sein

zum zweiten, 2 Schalter vertragen sich nun mal gar nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von powerstrom
05.01.2016, 15:09

Schaltplan habe ich leider nicht, was meinst Du mit 2 Schalter, es ist ein Schalter den ich gegen die Zeitschaltuhr tauschen möchte und darunter eine Steckdose.

0

Was möchtest Du wissen?