Negative Aspekte zu Autos

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz abgesehen von den Klassikern Umweltverschmutzung und Körperverletzung hätte ich da noch Arbeitsplatzverlust anzubieten. Denn ohne Autos gäbe es keine Riesensupermärkte auf der grünen Wiese, sondern viele kleine Läden, Bäckereien, Fleischereien etc. In der Landwirtschaft würden wieder mehr Menschen gebraucht (harte Arbeit, aber es ist Arbeit). Und die Arbeit käme wieder zu den Menschen - weil die Menschen nicht so rasch und über große Strecken zur Arbeit kommen könnten.

interessanter Aspekt. Es gibt aber auch öffentlichen Nahverkehr...

0
@user1301

In der Innenstadt braucht man tatsächlich auch heute kein Auto. Da gibt es ja auch noch ziemlich viele kleine Geschäfte. Aber wenn man auf dem Land wohnt, sieht das ganz anders aus. Und gerade dort fehlen ja auch die Arbeitsplätze.

0

spritverbrauch, unfallgefahr, muss geputzt werden, muss gewartet werden, wertverlust, ...