NEFF Backofen-Lampe wechseln - wie geht das?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hatte dasselbe Problem (Lampe defekt im Backofen). Das Austauschen war nicht so einfach, denn die Abdeckung hatte sich anscheinend von dem Backofenfett festgeschraubt. Also musste ich härter dran, d.h. habe mehrfach hin und her bewegt und nach einer Minute intensiver Kraftausübung habe ich es auch ohne Fettentferner oder ähnliches geschafft. Defekte Glühbirne einfach gegen ein neues ausgetauscht (Achtung: Neue muss Hitzebeständig sein, d.h. Spezialglühbirne). Fertig ;-)

Ich kenne keine andere Möglichkeit, als die Abdeckung abzumachen, dafür ist sie ja auch gedacht. Vermutlich hat sich dort ein wenig Fett/Schmutz abgelagert und macht dir so das Leben ein schwer. Ich würde etwas fester daran drücken/drehen, dann müsste das klappen. Und dann so weitermachen wie es hier vorgemacht wird :)

diese lampen werden eigentlich immer über das glas getauscht. ev ist es verklebt (vom fett), kannst also ruhig mal etwas fester drehen!

Backofen ist warm (autsch) und ich drehe was meine Finger hergeben, aber Ok, ich probier's nochmal. Danke und frohe Weihnachten an alle.

0

Also der Tipp mit den Gummihandschuhen war der Beste, so habe ich eben meine festsitzende Glühbirne nun doch endlich rausgeschraubt bekommen. Die geben einen solchen Grip, damit sollte man es schaffen. Das Abdeckglas war genau das gleiche Problem, da bin ich aber gegen aller Meinungen dennoch mit einer Zange und einem Tuch (zwischen Zange und Glas zum Schutz gelegt) rangegangen, hat geklappt ohne kaputt zu gehen. Wie schon gesagt, die Glühbirne mal mit Gummihandschuhen versuchen zu entfernen.

Ich denke, dass dies genau so abgeht, wie bei einem Elektroherd. Der Schutz aus Glas muss abgedreht werden, damit man an die Glühbirne kommt, egal wie.

Ich würde den Backraum etwas erwärmen und dann mit einem nassen, kalten Tuch versuchen das Glas abzudrehen. Wenn das Tuch rutscht, eventuell mit Schmirgelleinen o.ä. Kraft ausüben.

Mit Werkzeug (Zange o.ä.) wird das nichts werden. da reicht der Platz nicht.

Danke Regenmacher, ich versuch's gleich. Dann nenn ich Dich der Lichtmacher ;-)

0
@napy77

Nada, Backofen war zwar warm aber nix geht, der Schutz aus Glas bewegt sich nur marginal, mir tun die Finger weh --> andere Idee ?

0
@napy77

Reichlich mit Fettlöser und/oder Backofenspray einsprühen, damit die versteckten Verkrustungen aufgelöst werden. Dann wieder versuchen. Andere Tipps würden das Glas möglicherweise zerstören.

0
@Regenmacher

@napy77: Laß' Dich nicht verarschen! Verzichte auf die chemische Keule! Du nimmst einen Ölfilter-Schlüssel und drehst den Deckel mit viiiiiiiiieeeeeeeeel Gefühl auf. Und ganz wichtig: Laß' den Ofen aus. Denn so ein Tipp wird den Glasdeckel mit Sicherheit zerstören (Die Wärmeausdehnung von Metall bzw. Glas lernt man bereits in der Schule...).

0

Was möchtest Du wissen?