Nasenpiercing in der Schwangerschaft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ganz klares NEIN!!! Das darf auch kein Piercer stechen - dein Kind kann schliesslich nicht einwilligen durch eine eventuelle Entzündung ernsthaft gefährdet zu werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weil es sich entzünden kann und eine Infektion entstehen kann. Dann kann es sein das du eine Blutvergiftung erleidest und naja den rest kannst du dir ja bestimmt selbst denken :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dürfen tust Du es in dem Sinne schon. Aber kein verantwortungsvoller Piercer wird es Dir stechen und keine verantwortungsbewusste Mutter wird das wollen. Denn es kann immer etwas beim stechen oder der Nachsorge schief gehen und es kann immer zu einer Entzündung kommen. Und dann bist Du im schlimmsten Fall auf Antibiotika oder ähnliches angewiesen um das zu behandeln. Die Entzündung selbst ist schon Gift für ein Baby.

Die 1-2 Jahre wird man darauf wohl auch noch verzichten können (ich würde es auch nicht empfehlen solange man stillt)- zum Wohle des Kindes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcel1113
07.10.2011, 19:09

2 jahre? :D OMG sie is doch kein elefant, der 2 jahre shcwanger ist :D

1

Man darf Alles! Am Besten noch ein Tattoo dazu und ein Intimpiercing.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?