Nagellack und danach Versieglungsgel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

machs umgekehrt - erst alles Gel und obendrauf den Lack, da gibt es keine Probleme - Lack ist zu glatt, als das Gel halten könnte und gibt oft noch Stunden und teils sogar Tage nac hdem Auftragen Lösungsmittel ab, was zu Abhebungen des Gels über dem LAck führen kann...

Soll unbedingt der Versiegler über den Lack, lass den seeeeeeehr gut trocknen (am bessten 1 ganzen Tag) und buffer die Lackoberfläche an eh du den Versiegler aufträgst... und dann die Kanten gut ummalnteln, sonst kann es trotzdem abplatzen..

Geht schon, aber nicht den ganzen Nagel lackieren, zb weisse Spitzen oder so mit Nagellack, das funktioniert.

Aber trotzdem, den Nagel vorbereiten, also vorher anrauen - dann lackieren und gut trocknen lassen, sonst hält dann das Gel nicht richtig.

Beim Versiegelungsgel dann darauf achten, dass der Lack auch wirklich gut mit dem Gel ummantelt ist und damit eingeschlossen wird.

Mach selbst meine French Nails auch so.

Nein, das Gel würde dann nicht halten. Wenn du das Gel dauerhaft drauf haben möchtest, musst du deinen Nagel erst anrauen, also leicht beschädigen und dann das Gel direkt auftragen.

Was möchtest Du wissen?