Nähen ohne stoff?

4 Antworten

Gut ist es jedenfalls nicht. Da mit der Nadel auch der Faden, unnötigerweise, in die Maschine gelangt, der aber nicht genutzt wird. Das kann zu Problemen in der Unterfadenkapsel führen, und wenn man da nicht schnell reagiert, kann das im ungünstigsten Falle zu Schäden an der Maschine führen.

Welchen Grund hat deine Vorgehensweise so?

Es kommt drauf an, wenn sie eine etwas ältere Maschine besitzen dann kann es im Schlimmsten Fall zu Explosionen oder zu Bränden kommen. Bei neueren allerdings nur zu Explosionen.

Das Feier ich😂

0

Für die Nähmaschine ist das egal, der ist es wurscht ob sich die Mechanik mit oder ohne Stoff bewegt. Du machst das ja auch nicht ewig. Bei einer normalen Nähmaschine passiert aber halt auch nichts. Wenn kein Stoff drunter ist, dann wird nichts transportiert, also es geht nicht vorwärts. Dazu müsste die Maschine was greifen, im Zweifel kannst Du irgendeinen kleinen Stoffschnipsel nehmen den Du an sich wegwerfen würdest. Den kannst Du dann später abschneiden. Ohne Stoff drunter würde es halt vermutlich den Oberfaden ais dem Nadelöhr ziehen (es sei denn der ist sehr lang oder Du hälst ihn fest), aber das ist ja nicht schädlich.

Okay danke(:

0

Nein, überhaupt nicht schlimm.

Sie macht ihre Stiche auch ohne Stoff weiter, im schlimmsten Fall verknoten sich die beiden Fäden und es kommt zum Stillstand, dass heißt alles entknoten und alles wieder neu einfädeln

Okay danke(:

1

Was möchtest Du wissen?