nackte männer in kunst zeichnen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann es auch als schwierig ansehen, wenn eine junge Frau lange Zeit männl. Genitalien fixieren muss und diese dann naturgetreu wiedergeben soll.

In unserer Gesellschaft gehören Genitalien zwar inzw. mehr o. weniger zum Alltag durch Werbung, Filme etc., aber jede/r hat die freie Wahl, hin- oder wegzuschauen. Diese Wahl hast du bei dieser Aufgabe nicht. Meiner Meinung nach sitzt aber in jedem Menschen ein natürliches Schamgefühl, das kann bei dir in dem Moment 'überschritten' sein.

Also, versuch's allein aus zeichnerischer Sicht zu sehen, so wie unendlich viele Künstler/innen schon vor dir. Schau dir berühmte männliche Skulpturen und Bildnisse aus der Antike an, vllt ganz viele und stundenlang, bis du dich an den Anblick mehr oder weniger gewöhnt hast und einfach gar nix mehr dabei empfindest, oder einfach Langeweile. Vllt hilft's ja. Schon die Studentinnen in den Mal- u. Zeichenklassen des Bauhauses Anfang des 20.Jahrhunderts, mussten sich ausgiebig mit männlichen Genitalien zeichnerisch auseinander setzen. Toi toi toi.

na ja, Deine erste Frage und der Name, unter dem Du Dich eingetragen hast, deuten schon ein wenig auf - entweder frühe Pupertät - oder sehr genitalienorientiert hin. Aber, da ich mich entschlossen habe, Deine Frage als ernstzunehmende anzusehen; versuche erst einmal, von Skulpturen (der David von Michelangelo z.B.) abzuzeichnen. Alle Körperteile, dann wirst Du sehen, die Füße sind mindestens ebenso schwierig. Und notfalls nimm`ein Foto, das den Mann von hinten zeigt, das ist dann als Einstieg leichter. Irgendwann kannst Du dann zur Vorderseite schreiten. Vielleicht sind dann Deine Kenntnisse über diesen Körperteil, der Dir so schwer zu zeichnen scheint, etwas größer und dann geht es leichter.

ich denke einfach du bist ein sehr schüchternes Mädchen. Wenn du einen Freund hättest und dich mehr mit ihm beschäftigen würdest, dann würdest du die Scheu davor auch verlieren ; ) . Das Zeichnen ist garnicht wirklich das Problem, denke ich, ich glaube, es ist eher ein Gesellschaftliches Problem. Natürlich wird heutzu tage nacktheit als weniger schlimm angesehen, aber trotzdem versuchen wir irgendwie immer noch, die empfindlichsten Körperteile zu verdecken. Es ist also ganz normal, wenn es dir schwerfällt, Pilleranni... Allerdings ist deine Namenswahl tatsächlich fragwürdig, wobei ich bei dir dann auf ein leicht psychisches Problem tippe. Oder auf tatsächlich die frühe pupertäre phase. Wie alt bist du denn?

Ist jetzt nicht dein Ernst. Alter. Dann bist du lesbisch. Eindeutig. Hab in Kunst grade dasselbe, und ENDLICH mal etwas Befriedigung für's weibliche Auge. Ich verstehe, ehrlich gesagt, echt nicht, wie du das nicht genießen kannst, vllt solltest du versuchen, dafür etwas offener zu werden. Da wir grade dasselbe haben, geh ich davon aus, dass du genauso alt bist wie ich, also musst du wohl SEHR SEHR schüchtern sein, wenn du davor so Bammel hast. Was du machen könntest: P*rnos gucken, deiner Fantasie freien Lauf lassen, usw. Iwann erscheint es dir vllt nicht mehr so fremd, und wenn du dich dann immernoch nicht davon angezogen fühlst, könntest du wirklich lesbisch sein :)

weil du in deinem alter noch wirklich welche gesehen oder angeschaut hast?

ausserdem sind menschliche Körper mit das schwierigste, was es zum zeichnen gibt (neben Pferden, ..) ??

schwieriger, es gibt weniger Fofos , von denen man abzeichnen kann. Und bei den Statuen ist oft genau dieser Körperteil verdeckt bzw. abgebrochen.Pferdebilder gibt es ja wirklich sehr viele, man denke allein an die ganzen Reiterstatuen.

0
@LiloB

Eigentlich gibt es genügend Fotos auf denen man auch nackte Männer erkennt und nicht nur die "nackten Norweeeger im Tunnel nachts", und abzeichnen kann, habe ich mal gehört? wahrscheinlich ein "Gerücht"?

0

Was möchtest Du wissen?