Nachweis für einen fachmännischen Anschluss eines Backofens, Herdes oder Kochfeldes für Garantie notwendig?

2 Antworten

Bei einer fachmännischen Installation durch einen Elektriker sollte man eigentlich abschließend ein Mess- und Prüfprotokoll ausgehändigt bekommen.

Der Elektro-Fachbetrieb muss ein Dublikat der Rechnung wie auch des Mess- und Prüfprotokolls in seinen Unterlagen archiviert haben. Eine Kopie davon zu bekommen dürfte nicht allzu schwierig sein.

Hat allerdings ein Elektriker "unter das Hand" etwas angeschlossen und dies vielleicht auch noch fehlerhaft, so fehlt Dir der nötige Nachweis. Denn kaum ein "Schwarzarbeiter" wäre bereit, seine Steuer- und Sozialpflichtverletzung zuzugeben...


Und auch ein "freundlicher Helfer" muss das Gerät definitiv fachgerecht angeschlossen haben, damit die Herstellergarantie gewährleistet ist.

Du kannst eine Erklärung "an Eides statt" verfassen. Diese muss aber wirklich ehrlich sein. Denn wenn Du hier lügst, dann hast Du vor Gericht die A-Karte wegen falscher eidesstattlicher Erklärung.

Als Nicht-Jurist sind alle meine rechtsbezogenen Angaben ohne Gewähr!

1

Ich verstehe es auch eher, dass ein fachgerechter Anschluss vorgeschrieben ist. Ob nun bezahlt oder nicht wäre in meinen Augen egal. Fragt sich nur, was ein Techniker unter einem fachmännischen Anschluss versteht. Ja, gemäß DIN VDE etc. pp. Aber findet man die Normen öffentlich? Bisher habe ich dazu nichts gefunden. 

0
46
@gentrylord

Die DIN VDE-Normen sind nur für viel Geld zu erhalten.

In Deinem Fall würde ich zunächst die Installation bis zum Herdanschluss nach DIN VDE 0105-100 für Altanlagen überprüfen (Sichtprüfung, Leiterquerschnitt, Absicherung, RCD, Isolationswiderstand, Schutzleiterprüfung, Drehfeld).

Erst dann, wenn diese Prüfung bestanden ist, würde ich das Gerät - soweit für den Anschluss geeignet - anschließen.

Abschließend erfolgt eine Geräteprüfung nach DIN VDE 0701/0702, welche garantiert, dass das Gerät fehlerfrei funktioniert und für den Fehlerfall ausreichend abgesichert ist.

Das mag jetzt manchem Elektriker sauer aufstoßen, der Geräte in wenigen Minuten "intuitiv" anschließt. Aber nur so ist alles protokolliert und nachweisbar, der Elektriker wie auch der Betreiber können sich auf die elektrische Sicherheit von Anlage und Gerät verlassen.

Letzendlich kann der Betreiber sagen: Es wurde alles überprüft. Und der elektriker kann sagen: Es war alles in Ordnung.

0

Nein sowas ist nicht erforderlich der Techniker kann ja sehen ob er richtig angeschlossen ist. Mache vorsichtshalber mal ein paar Fotos vom Anschluß.

Privileg 30540 Backofen defekt

Hi Leute, wir haben vor einiger Zeit einen gebrauchten Backofen PRIVILEG 30540 erstanden, sehr günstig aber keine Garantie, etc.

Ceram-Kochplatte funktioniert, Beleuchtung des Backofens, Umluft alles okay - nur heizt er nicht mehr. Eine Reparatur ist mit Sicherheit viel zu teuer. Wird das Modell noch produziert oder gibt es Nachfolger zu dem die gleichen Kabelanschlüsse passen? Die Ceram-Kochplatte lässt sich ja nach wie vor benutzen. Wenn wir also bei Mediamarkt/Saturn ein neues Modell bestellen, muss die Elektronik hundertprozentig passen, sonst war es ein Schuss in den Ofen. Außerdem habe ich gelesen, dass der Anschluss von Backöfen nur von Fachleuten durchgeführt werden darf. Und das bin ich mit Sicherheit nicht. Über einen guten Rat würde ich mich sehr freuen!

Gruss, Torben PS: Bayern München wird heute überraschend mit 0:6 gegen Greuther Fürth unterliegen, schön wär's. Kleiner Spaß am Rande.

...zur Frage

Rückwand vom Backofen berührt die Herd-Anschluss-Dose. ist das Zulässig?

Ich bin gerade dabei einen Backofen einzubauen.

Der Backofen geht komplett in die Niesche und oberhalb sowie hinter dem Backofen ist ein ausreichend großer Spalt für die Belüftung.

Allerdings berührt die der Deckel von der Herd-Anschluss-Dose die Rückwand des Backofens - siehe Bilder.

ist das Zulässig oder besteht Gefahr dass die Dose beschädigt wird?

...zur Frage

Herdset durch autarke Geräte ersetzen unmöglich??

Hallo,

ist es tatsächlich unmöglich ein autarkes Induktionskochfeld sowie einen autarken Backofen an einem Starkstromanschluss anzuschließen?

Unser Herdset (Einbau, kein Standgerät) soll eben so ersetzt werden. Wir haben einen Starkstromanschluss mit drei Phasen an dem das Herdset angeschlossen ist, wobei das Kochfeld zwei Phasen belegt und der Backofen eine. Hierzu gehört eine dreigliedrige Sicherung im Verteilerkasten.

Der technische Kundendienst eines Versandhändlers sagte mir, dass ihr Service nur den Einbau vornehmen könne, wenn für den autarken Backofen eine Schuko-Steckdose und ein zweiphasiger Anschluss für das Induktionskochfeld verbaut wäre.

Kann der Elektriker nicht die Kabel vom Stecker des Backofens herausziehen und an die dafür vorgesehene Phase am Herdanschluss klemmen?

Muss dazu sagen, dass die beiden autarken Geräte nach dem herkömmlichen Schema (oben Kochfeld, darunter Ofen) angeschlossen werden sollen. Also ist keine größere Distanz beider Geräte gegeben!

...zur Frage

Habe ich auch weiterhin Anspruch auf Garantie bei meinem Handy z:B auf die Kamera den Ladenschluss Aux Anschluss etc auch wenn das Display gesprungen ist??

Habe ich auch weiterhin Anspruch auf Garantie bei meinem Handy z:B auf die Kamera

...zur Frage

Obst möglichst in Rohkostqualität dörren im Backofen?

Hallo,

bei uns steht derzeit die Anschaffung eines neuen Backofens an und wenn möglich würden wir gern ein Modell nehmen, mit dem man auch dörren kann. Allerdings wäre uns dabei wichtig, daß das auch in Rohkost-Qualität möglich wäre (sprich bei maximal 40°C)...

Die Firma Bosch bittet beispielsweise Öfen an (z.B. der HBG36B650), die einen Temperaturbereich von 30-300°C haben (lt. Hersteller-Hotline mit einer Toleranz von nur etwa 1-2°C).

Jetzt die Frage(n):

Geht das Dörren in solchen Backöfen bzw. ist das sinnvoll?

Gibt es dafür einen optimalen Backofen und wenn ja, welcher wäre das?

Ich weiß, daß es professionelle Dörrautomaten gibt, die das alles hinbekommen... Aber die würden Platz wegnehmen, der leider einfach nicht da ist. ;-)

Dankeschön im Voraus und liebe Grüße

...zur Frage

Herdanschluss 3 polige auf 5 polig (Altbau)

Hallo Zusammen,

wir sind gerade dabei unsere Küche einzubauen und haben beim Ausbau des alten Herdes festgestellt, dass nur 3 Phasen aus der Wand kommen. An dem Stecker unseres neuen Herde (brandneu, gerade gekauft!) sind jedoch fünf. Ich bin kein Elektriker und habe auch nicht vor das selber zu machen, sondern von einer Fachkraft. Frage ist nun: Geht das überhaupt? Unser Vermieter hat gesagt, dass ein seinem alten Herd eine Platte nicht ging, da sie kaputt war. Aber so richtig hat er sich auch nicht ausgelassen darüber. Nun befürchten wir, dass das ggf. etwas mit dem Anschluss zu tun hat und vielleicht auch unser Herd (Kochfeld + Backofen) nicht richtig funzt.

Der Vermieter hat mit seinem Hauselektriker gesprochen, welcher meinte, dass kann er schon "überbrücken" und so einrichten. Aber auf Pfusch haben wir in puncto Strom nicht wirklich Bock.

Wer hat da schon Erfahrungen? Wäre sehr dankbar für eine Einschätzung Eurerseits!

Danke!

Kann mir jemand sagen, ob

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?