Nachteile Härte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn z.B. ein Werkstück mechanische Kräfte aufnehmen muss (eine Feder z.B.) würde sie zum brechen neigen, wenn sie zu hart wäre. Es fehlt die Flexibilität. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ValidUsername
06.02.2017, 20:10

Steigt den mit der Härte nicht auch die Festigkeit?

0

Hallo, ein hartes Werkstück kann sich nicht plastisch verformen und deswegen bei überkritischer Beanspruchung ohne Vorwarnung verformungslos (spröd) brechen. denke da mal an Beton, an Glas, an ledeburitisches Gußeisen. Daher darf bspw. ein Inbus- oder Maulschlüssel nicht zu hart sein. Bei Überlastung muß solch ein Werkzeug als Warnung eine plastische Verformung erleiden (inbus vedreht plastisch, Maul weitet auf). Dann muß das Werkzeug zwingend verworfen werden. Ansonsten kann es passieren, daß das überdehnte Werkzeug bei weiterer Überlastung plötzlich bricht - und die Nase des Bedieners steckt in einem sich drehenden Zahnrad usw.  Gruß Osmond

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?