Nachbarn wollen auch in den Pool?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hey,

es ist gut, dass ihr euch in der Nachbarschaft so gut versteht. Deshalb wäre es ganz sinnvoll, wenn ihr ihnen einfach die Wahrheit sagt, also dass ihr beschlossen habt, dass nur eure Familie in dieses Pool darf. Ich bin mir sicher, dass sie es verstehen werden.

LG Markus

Ich sehe das genauso wie Markus. Wenn ihr euch wirklich gut mit euren Nachbarn versteht, ist es nur mehr als fair, ehrlich zu ihnen zu sein. Vielleicht würden sie ja genauso denken und handeln, wenn sie selbst einen Pool hätten und ihr nicht? Außerdem gibt es ja genug andere Bademöglichkeiten in der näheren Umgebung wie zum Beispiel Freibad, Badeseen und Thermen.

Viel Spaß beim Abtauchen in eurem Pool ;-)

Jürgen

1

Entweder immer darauf ausweichend antworten bis sie direkt danach fragen, oder Prospekte geben und Kaufempfehlungen aussprechen, allerdings wird es auf Dauer zu Konflikten innerhalb euerer Situation kommen.

Sag ihnen, wenn sie die Hälfte des Kaufpreises und die Hälfte der Wartung übernehmen, können sie gerne jederzeit mir rein.

würdest du das wollen?

1
@BessawieSchuhle

Kommt drauf an, aber ich hätte die Eier in der Hose, nein zu sagen.

Wenn es aber wirklich eine Nachbarschaftsfreundschaft ist, warum nicht?

Geteiltes Leid ist halbes Leid (Kosten, Hitze, Wartung)... :)

2

Wir mussten auch einen Beitrag leisten zum Pool, den das ganze Haus benutzt.. aber ich habe damit nur schlechte Erfahrungen gemacht! ausser und hat sich kein Schwein um den Pool gekümmert und dann stürmte es einen tag so extrem, dass die ganzen nadeln vom Baum im Pool landeten. darauf hin meinte unsere Vermieterin (der der Pool Nicht! gehört, sie nutzt ihn nur kostenlos mit) dass WIR nicht mehr rein dürfen weil der Pool ja so dreckig gewesen sei. aber wir durften bezahlen...ist klar... würde also vorsichtig sein bei so Sachen

1

wapiti. meine Vermieterin ist alt, dement und wir stehen sowieso auf Kriegsfuß hier. Ausserdem ziehen wir am Samstag aus...warum sollten wir uns für die letzten 2 Wochen noch den Stress machen..achja und die, denen der Pool gehört sind in Urlaub.

2
@Elunax

Na, gerade dann.

Und Glückwunsch zum Auszug, so verfahrene Situationen kenne ich auch.

Leute, die mir erzählen wollen, was ich zu tun und zu lassen habe, gehen mal gar nicht...

0

Wir haben eine Abmachung im Haus, EG (wir) mäht alle 2 Wochen den Rasen und OG putzt wöchentlich das Treppenhaus... so.. oben ist in Urlaub macht gar Nichts wochenlang und hat auch ansonsten noch nie was gemacht weil die Vermieterin ja ne Putzfrau hat. ich hab nen Kalender wo alle 2 Wochen eingetragen sind. 2 Tage vorher werde ich von oben angeraunt ich soll endlich mähen weil er ja sonst nicht mit seinem Mopped drüber kommt. Ich sage Nein, wir mähen Samstag ( ich bin schwanger, ich darf es nicht und mein Mann war unterwegs) hat er mich bedroht beleidigt und seitdem nur noch Streit.. er hat meinen Müll aus der Tonne vor meiner Wohnungstür ausgekippt... haben sofort gekündigt und alles wogegen der liebe Herr verstoßen hat mit aufgeführt.. gut, dass wir nächste Woche ein eigenes Haus mit Pool haben..hihi. übrigens sind wir die 3. Mietpartei die wegen dem Kerl auszieht in 3 Jahren. :D aber die Vermieterin merkts einfach nicht und lässt ihm alles durchgehen.. sry musste mich mal gerade auskotzen

1

Also wir grillen und feiern mit unseren Nachbarn. Folglich können die auch in unseren Pool. Anderenfalls wäre es keine "Freundschaft". 

So war es mal üblich in Deutschland .

Denn der Nachbar gestaltet dafür die Grillrunde .

So wird das Planschbecken mehr als 8 mal im Jahr genützt .

0

Urinier doch deutlich sichtbar in den Pool wenn die Nachbarn es sehen. Und mach deutlich das es bei Euch normal ist. Die Nachbarn werden dann wohl Abstand nehmen. (Das Wasser kannst Du ja heimlich austauschen)

in die pools gehen mehrere cbm, das tauscht du nicht mal eben so aus^^

0

ich möchte auch nicht, dass eine fremde Person mit mir in die Badewanne geht!

.... das Argument muss ziehen, da es sich nicht um ein öffentliches Schwimmbad

handelt !

Ich würde es freundlich aber klar sagen, was die Familie vor dem Kauf  beschlossen hat. Wenn dadurch die "Nachbarschaftsfreundschaft" bricht, ist sie nichts wert.

Einfach die Andeutungen ignorieren...

Nur weil ihr einen Pool habt seid ihr doch kein öffentliches Schwimmbad.

Biete doch ganz einfach ein "offenes Schwimmbad" an, wo Pflicht ist, dass alle Teilnehmer es nackt benutzen müssen.

Der Nachbar ist entweder beschämt und nimmt von selber Abstand oder ihr habt eine spannende Nachbarschaft, wo man sich "näher" kommt!

Hm. Es gibt Nachbarn, die möchte man lieber nicht nackt sehen.

Die sind schon mit Badezeug arghh... ;(

4
@Wapiti201264

Frag doch mal JuliaWhatz, die die Frage hier gestellt hat, ob es sich lohnen könnte! Die müsste es ja besser wissen!

1

oh nein Bitte nicht :D

0

dann machst du nächstes Mal eine Andeutung das andere Menschen als die Familie nicht gewünscht sind

wenn eure nachbarn ein "nein" nicht akzeptieren können, dann ist das auch keine "nachbarschaftfreundschaft"

Was möchtest Du wissen?