Nachbar klaut Strom, wie weise ich das nach?

9 Antworten

ich sehe hier zwei probate wege:

entweder ihr steckt ALLE geräte aus, die irgendwie eingesteckt sind, kühlschrank, DSL Router, radiowecker etc, TV usw. inclusive. wenn sich dann der Zähler noch rührt, wisst ihr, dass strom wo anders hin fließt. (oder der stromzähler falsch geht)

der andere wäre, vorrausgesetzt ihr habt eine hauptsicherung vor, also unter dem stromzähler, der sogenannte heinzelmännchentest. ihr schaltet die sicheurng aus, und wartet ab, welches heinzelmännchen sie wieder einschaltet...

lg, Anna

Trenne alle Verbraucher vom Netz - wenn ich sage alle, dann meine ich auch alle.

Dann sollte dein Elektrizitätszähler keinen Zählerstandfortschritt mehr aufweisen.

Wenn doch, dann kann das Stromdiebstal vermuten lassen.

Jetzt alle Sicherungen raus, und abwarten, ob jemad auf einmal neben Dir keinen Strom mehr hat und sich diesen wieder zuschalten will.

Kannst Du mal ein Foto Deines Zähler einstellen?

Günter

ja das liegt eindeutig bei dir das zu beweisen,ein verdacht genügt nicht.sicherste methode wäre mal einen fachmann alles durchprüfen lassen.der kennt so schwachstellen wo man mauscheln kann

Schalte alle festangeschlossenen  Geräte aus, zieh alle Stecker und schau auf den Zähler: Wenn sich noch was dreht. wirds wohl ein NAchbar sein. Oder Du hast was vergessen, z.B. das Licht im Keller oder die tiefkühltruhe.

ich würde abends mal alle Sicherungen rausdrehen, den Zählerstand notieren und morgens schauen, ob sich da etwas getan hat. Wenn ja, den Energieversorger informieren.  

Naja, wenn irgendwo ein Stromkreis falsch verkabelt ist, dann wird der ja auch an einer seiner Sicherungen hängen... d.h. wenn er wirklich ALLE Sicherungen rausnimmt, dann dürfte sich am Stromzähler wirklich NICHTS mehr tun...

Ich würde eher die 'Dauerstromverbraucher' aus der Steckdose ziehen und dann den Zählerstand morgens und abends vergleichen - d.h.

  • Kühlschrank/Gefrierschrank
  • Mikrowelle
  • Fernseher/Reciever/HIFI/BluRay usw.
  • Notebooks/PCs/Router
  • Waschmaschine/Wäschetrockner

vom über Nacht vom Stromnetz trennen und dann mal die Stromzähleranzeige vergleichen.

0

Was möchtest Du wissen?