Nach wieviel Tagen sollte man aufgeben bei der Kontaktaufnahme?

7 Antworten

Wenn der Mann dir wichtig ist, dann würde ich noch Zeit und Mühe investieren :)

Aber klar...von ihm müsste auch etwas kommen, denn so weiter machen kann er auch nicht, denn dann vergrault er jeden der Interesse hat. Daher würde ich versuchen mit ihm zu reden, ob er denn überhaupt Interesse hat und nur nicht weiß, wie er es zeigen kann ?! Ich mein, zeig ihm, dass du ihn nicht bedrängst, aber dennoch Taten sehen willst, die für eine gemeinsame zukunft hindeuten könnten...

Mir scheint, du bist die Jägerin in diesem Fall.
Weil er nicht will findest du ihn anziehend.
An seinem Verhalten kannst du nichts ändern, was auch immer du anstellst und wie lange du auch wartest. Er ist so. Wenn ein Mann nicht will dann will er nicht. Das musst du akzeptieren. Lass ihn los und geh weiter in deinem Leben.

er hat es dir doch schon gesagt: "du tust ihn überschätzen" das bedeutet dass das was du dir vorstellst, er niemals in der Lage sein kann es zu erfüllen!

was gefällt dir so an ihm? viel bist du auch schüchtern, oder gefällt dir dass er soviel arbeitet?

Mir gefällt alles an ihn!

0
@FrauXYZ68

hast du auch schon sein penis gesehen? nachher ist der klein was machst dann=?

0
@centers

was hat der penis mit dem charakter des mannes zu tun ? Desweiteren kann man mit jeder penisgröße verwöhnt werden.

0
@centers

Das merkt man an den Unterhaltungen, was für Werte / Prioritäten, Wünsche, träume und Ziele er hat. Alles zusammen mit dem Gefühl von Vertrauen und Geborgenheit zeigt schon was vom Charakter, der einen anspricht oder nicht. 

Und klar, auch das Aussehen / das gesamtpaket rundet alles noch ab :) Aber bis dato sieht man eben nicht den Penis, also hat der penis nichts mit der Liebe / kennenlernen zu tun, sondern man sieht ihn später und dann wird man als paar das beste aus allem machen, sprich es wird zu keinen Problemen kommen, wo man nicht als Paar Lösungen findet :)

0

Ich glaube nicht, dass Schüchternheit das Problem von dem Mann ist, sondern wohl eher eine Sozialphobie.

Es kann sein, dass du ihn mit sehr viel Zuneigung, Liebe und ganz ganz viel Anstrengung da herausreißen kannst und er wenigstens zu dir Vertrauen findet und sich dir öffnet. Hast du den Willen und die Kraft dazu?

Aber eigentlich braucht der eine Therapie und Beziehungsfähig zu werden.

Hatte ich auch schon gedacht. Vielleicht sollte ich einfach aufgeben

0

das hört sich nicht unbedingt nur nach schüchtern an . es gibt sie wirklich auch , die glücklichen singles

Ach so .. Naja.. Aber wenn er Single sein will, ist es ja irgendwie etwas unfair, dass er mir eine Woche lang Hoffnung gemacht hat.

0
@FrauXYZ68

auch singlemänner sind nicht jede nacht gerne alleine, denk mal da dran   ,-)))))

0

Was möchtest Du wissen?