Nach wie vielen KM muß man im Schnitt bei einem Auto die Kupplung wechseln?

6 Antworten

Da gibt es absolut keine Vorschrift, die Kupplung wird gewechselt wenn sie kaputt ist, Verschleißteil

16

50, 100, 150, 200 oder 250 tkm ?

0
43
@riljoo

Es kommt darauf an, ob du die Gänge noch problemlos schalten kannst. Hast du das Gefühl sie rutscht über die Gänge ? Wenn du von der Kupplung gehst ist der Fuß ziemlich weit oben ? Dann lass sie wechseln. Das kann dir bei hoher Beanspruchung auch schon bei 50tkm passieren.

0

Im Durchschnitt und bei normaler Beanspruchung und Fahrweise hält eine Kupplung ca. 120.000km. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.

Hallo zusammen

Heutzutage sind wir alle viel zu vewöhnt. Alle Mechanischen Verschleisteile werden automatisch nachgestellt. Dadurch merkt man solche Dinge wie die Frage leider sehr spät und produziert damit Folgeschäden die eine Reparatur syntetisch verteuern.

Kupplungen je nach Beanspruchungen ( dazu gehört auch Anhängerbetrieb ) sind zwischen 350 000 und bis zu 100 - 120 Tausend km verschlissen.

Achtung : es könnte auch sein das der autom Nachsteller ( Häufiger bei älteren VW Modellen) oder die Hydraulisch betätigten Kupplungen mit überalterter Bremsflüssigkeit die Ursachen sind. Also erst mal nachschauen ob Bremsflüssigkeit mit Kupplungsflüssigkeit ( gemeinsamer Ausgleichsbehälter) regelmäßig erneuert wurde. Häuffig wird die Kupplung "VERGESSEN" zu wechseln, sei es aus Faulheit des Schraubers oder weil er es wirklich nicht besser weis. d.H. Konkred nach der Nachstellung fragen was der Werkstatt vermittelt Achtung Der/Die kennt sich aus.

Vor allem arbeitet man von Billig nach teuer und der mehraufwand zum Erneuern der flüssigkeit ist eine 15 Minuten sache, der Bowdenzug bei der mechanischen aufführung etwas teurer da werden schon mal 30-50 Euros fällig. Aber immer noch billiger die die Kupplung zu erneuern und zusätzlich hinterher noch die Nachstellung zu bezahlen.

Da sind schon mal ca 300 für den Repsatz plus die einbaukosten mit 3-400 Euros drinn. das ist aber ein Herstellerspezifischer wert und nur sehr grob geschätzt. Es kann bis zu 1200 Euros gehen wie gesagt je nach Hersteller. Ich hoffe die Antwort ist Zielführend und Sachdienlich genug. Joachim

Wie reagiert ein Auto wenn ich bei ca. 30 km/h ausversehen in den Leerlauf geschalten hab?

Wenn ich die Kupplung dann wieder kommen lasse mach ich die Kupplung damit kaputt oder wird das Auto ganz "normal" abgewürgt?

...zur Frage

Wie merkt man, ob die Kupplung am Auto verschlissen ist?

Hi Leute! Ein Freund von mir sagt, dass die Kupplung an meinem Auto total verschlissen ist. Sie stellt den Kraftschluss zwar spät her, ist aber noch nie gerutscht oder so. Kann mir jemand einen Trick oder eine Methode sagen, wie man eine verschlissene Kupplung erkennen kann? Kann man den Schleifpunkt auch einstellen statt die ganze Kupplung auszutauschen?

...zur Frage

Woran erkennt man, dass das Getriebe oder der Motor bald am Ende sind (BMW)?

Schaue mir morgen einen BMW 530d E61 an
(Es geht auch in eine Werkstatt auf die Hebebühne für einen Check)

...zur Frage

Kupplungsprobleme Opel Antara

Hallo Leute, ich hoffe, dass ich mit dieser Aktion hier viele Rückmeldungen bekomme, es ist mir wirklich wahnsinnig wichtig.

Mein Vater fährt einen Opel Antara. Die Erstzulassung war am 21.09.2007. Das Auto war immer zuverlässig, bis auf die Kupplung. Am 22.02.2010 wurde sie nach ca. 39.000 km ausgetauscht. Da das Auto noch ziemlich neu war, übernahm Opel 70% und der Händler 10% der Reparatur.

Am 18.04.2012 wollte das Auto nicht mehr schneller als 40 km/h fahren. In der Werkstatt wurde uns gesagt, dass die Kupplung schon wieder kaputt sei, bei ca. 72.000 km.

Wir stellten wieder einen Kulanzantrag, der jedoch abgelehnt wurde. Meinem Vater wurde die Schuld gegeben, er würde während der Fahrt auf der Kupplung stehen, anders könnten sie sich das nicht erklären, da er der Einzige sei, der dieses Problem habe. In Google jedoch fand ich schon so manche Rückmeldung dazu, es haben viele Probleme mit der Kupplung beim Opel Antara.

Nun die Frage an euch: Habt ihr auch Probleme damit? Jedes Feedback ist wichtig!!!

(Es liegt garantiert nicht an der Fahrweise, da er seit 35 Jahren den Führerschein hat und immer Opel und sehr oft Diesel fuhr und noch niemals eine Kupplung wechseln musste. Die neue Kupplung ist erst 33.000 km gefahren, also kann es auch nicht am Alter liegen.)

...zur Frage

Kupplung kommt sehr Spät und weich?

habe in letzter Zeit festgestellt, dass meine Kupplung bei meinem Renault Laguna 2 EZ:2006. Erst auf den letzten Zentimetern sanft greift. Wenn ich das Pedal beim Einkuppeln mal etwas härter kommen lasse, schleift sie, also "das Auto hüpft nicht". Das war am Anfang nicht. Habe das Auto 2013 gekauft und seit dem 40.000 km gefahren. Gesamt KM 110.000. Damals war der Kupplungsschleifpunkt etwas härter. Muss ich mir jetzt schon Sorgen machen das die Kupplung in den nächsten 30.000 km Verschlissen ist ? Oder sollte ich jetzt sehr Kupplungsschonend fahren ?

Wäre mal über ein paar Antworten dankbar.

MfG benedikt199

...zur Frage

Kupplung nach nur 86.000 km verschlissen?

Hallo,

und zwar habe ich ein Golf mit Dieselmotor als Schaltung. Ich habe das Auto letztes Jahr mit 62500 km gekauft. Mittlerweile habe ich 86500 km drauf. In letzte Zeit merke ich, dass das Auto beim Anfahren rupft und man kann mittlerweile nciht mehr sauber einkuppeln ohne das es ruckt.

Ich fahre viel Autobahn und Landstraße. Da wird die Kupplung nicht oft verwendet. Wie kann es dann sein, dass die Kupplung schon verschlissen ist? Kann es am Vorbesitzer sein?. Bei der Probefahrt habe ich gar nichts am Pedal gemerkt. Die Kupplung kam so in der Mitte. Mittlerweile nur noch kurz vor dem Ende.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?