Wie reagiert ein Auto wenn ich bei ca. 30 km/h ausversehen in den Leerlauf geschalten hab?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was soll passieren? Wenn du die Kupplung langsam kommen lässt und das Gaspedal treten tust schreit der Motor.

Bei jedem Schaltvorgang, die Geschwindigkeit ist dabei gleichgültig, wird kurzzeitig auch in den Leerlauf "geschaltet", denn die Zahnradkombinationen werden beim Schalten gewechselt und gleichzeitig 2 Gänge einzulegen darf technisch nicht funktionieren.

Der Leerlauf bei einem Schaltgetriebe liegt daher auch immer so, dass man "da durch muss", wenn man schaltet. Sinnvollerweise tritt man dabei die Kupplung, um die Kraftübertragung zu unterbrechen. Dabei werden die Zahnräder entlastet und lastet und man kann den Schalthebel leicht betätigen.

Versierte Kraftfahrer können sogar ohne Kupplung hoch- und runter- schalten. Die lassen dann den Motor so drehen, dass auch keine ( oder minimale) Kraft auf die Autoräder übertragen wird. Versuche das mal beim Schalten in den Leerlauf. (Druck auf den Schalthebel und ganz langsam Gas wegnehmen).

Moderne Getriebe sind Synchrongetriebe, die versuchen selbständig die Getriebezahnräder auf gleiche Drehzahl zu bringen, so dass die Zähne lautlos ineinander greifen können. Das merkt man beim Schalten, denn manchmal benötigt man viel, manchmal weniger Kraft. Je wenige Kraft notwendig ist, um so genauer sind die Drehzahlen der Getrieberäder und um so weniger Verschleiß entsteht im Getriebe.

"Richtiges" Schalten ist eine Sache des Gefühls, das jeder ( hoffentlich ) erlernen kann.

Man kann natürlich auch ( auf die Dauer ) eine Kupplung durch ständiges schleifen lassen, ein Getriebe durch Fahren im ganz falschen Gang und andern Unsinn zerstören.

Da man nicht mit Ohrenschützern fährt, wird man den Motor auch im Leerlauf nicht auf höchste Drehzahl bringen.

Was soll dann passieren? Im Leerlauf ist kein Gang eingelegt, da tut sich nichts, wenn du die Kupplung kommen lässt. Wie soll da der Motor abgewürgt werden?

wenn du in den leerlauf schaltest, passiert meiner meinung nach nichts.. also bei mir ist zumindest nichts passiert. das auto war immer noch an, konnte halt logischerweise kein gas geben

Musst halt in 2. oder 3. Gang schalten und dann langsam einkuppeln. Wenn Du das im 1. Gang machst, dann hoppelt's. Oder meinst Du was anderes?

Was möchtest Du wissen?