Nach Trennung mehr Gefühle wie vorher!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der mensch will immer gerade das, was er im moment nicht hat. - ne ehrlich mal, wenn du noch gefühle hast, versuch`s doch noch einmal.

Wenn man sich trennt sollte es immer friedlich und fair von statten gehen........ich kann mir nicht vorstellen, dass du diesen jungen Mann je geliebt hast.......nie würde man von Ekel sprechen und auch wie du ihn als Mensch negiert hast ist nicht die feine englische Art.

Er hat sich anscheinend schnell von der Trennung erholt und sein Leben ohne dich ausgerichtet......aber auch jetzt hast du keine echten Gefühle....es ist der Neid, der in dir wirbelt und Besitztumanspruch, denn er scheint ein doch gefragter junger Mann zu sein, der auch von anderen Frauen so gesehen wird....so dass gemeinsame Kommunikation und das gemeinsame Lachen ausgelebt werden kann und mit Respekzt und Achtung verbunden ist.

Dein eigenes ICH ist sehr egoistisch,,,,erst angewiedert und gelangweilt und nun wieder das andere Extren und eine zweite Chance geben.....lasse dir erst einmal durch den Kopf gehen was Liebe bedeutet.........was du hattest vielleicht das Beste, hast es nicht erkannt, bekommst meist nicht ein zweites mal die Chance und er hat auch BESSERES verdient!!!!!

@elenore, klasse Antwort, sehe ich ganz genauso!

0

Du bist nicht die Erste,die plötzlich wieder Gefühle für ihren Ex entwickelt,wenn sie feststellen muß,daß es andere Mädchen gibt,die sich nicht vor ihm ekeln. Laß dir noch etwas Zeit,bevor du ihm möglichwerweise wieder weh tust um dein Gefühlswirrwarr gesettelt zu bekommen . Erst wenn du dir sicher bist,daß deine Gefühle nicht "Eifersucht "oder " Gewohnheit " heißen, könntest du nochmals einen Schritt in Richtung Neuanfang wagen. Wünsch dir einen schönen Sonntag

Angst zu bereuen Schluss gemacht zu haben?

Hallo Leute,  

Ich bin seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und habe das Gefühl das ich ihn nicht mehr liebe wie vorher. Er zieht mich optisch auch nicht mehr an und ich habe keinen Drang mehr mich mit ihm zu treffen weil ich dann denke, dass ich mich dazu zwingen muss. Ich habe so Schuldgefühle da ich ihm nicht knallhart sagen kann was Sache ist. Er ist sehr lieb zu mir und trägt mich wirklich auf Händen. Ich habe Angst das ich die Trennung bereuen werde und denke keinen mehr zu finden der mich so liebt wie er. Ich habe das Gefühl das ich ihn lieben müsse und es alles meine Schuld ist, dass meine Gefühle zu ihm verschwunden sind. Könnt ihr mir einen Rat geben

Ich bin 20, er ist 22

...zur Frage

Denken Jungs manchmal an die Ex Freundin zurück!?

Hallo meine Frage wäre:
Denken Jungs eigl öfters an die Ex Freundin die sie sehr geliebt haben zurück? Erinnern sie sich manchmal an die Zeiten und Erinnerungen zurück? Auch wenn sie Trennung schon einige Monate her ist? Wie lange brauchen Jungs CA. Um die Gefühle für die Ex vollständig zu verlieren? Oder geht die Liebe nie weg sondern bleibt immer?
Einige Kumpels von mir erzählten einmal dass Jungs nie Die Gefühle für das Mädchen welches sie sehr geliebt haben vollständig verlieren sondern immer ein bisschen liebe für diese empfinden werden ? Und das das Mädchen die Schwäche von ihm ist?
Ist das wahr?
Vermissen Jungs auch manchmal die Ex?
Danke für jede Antwort.

...zur Frage

Bei einer Beziehung einlassen Probleme wegen aussehen?

Es klingt jetzt vielleicht ein bisschen oberflächlich aber ich habe einen Jungen kennengelernt. Ich bin 16 und er 17 aber ich habe irgendwie bedenken eine Beziehung mit ihm anzufangen. Ich finde ihn nicht wirklich hübsch Vorallem mag ich seine Nase nicht..ich hab Gefühle für ihn er auch für mich und ich würde mich echt gerne auf ihn einlassen, aber ich kann nicht denn immer wieder kommen Zweifel weil ich mir nicht sicher bin ob ich ihn küssen würde oder ob ich das so garnicht könnte. Ich will eigentlich garnicht so oberflächlich denken aber das kommt von so, dazu sagen viele das er hässlich ist und das zieht das ganze eben noch ein Stück runter. Hat jemand vielleicht ein Tipp wie ich meine Oberflächlichkeit weg bekomme und die Gefühle bedenkenlos zulassen kann ?

...zur Frage

Trennung, oder nochmal versuchen?

Hallo ihr Lieben, ich führe seit ein paar Monaten eine Fernbeziehung. Eigentlich läuft es gut, wir sehen uns mind. einmal in der Woche, haben Spaß und verstehen uns gut. Er ist eigentlich genau mein Typ, er ist romantisch, lieb, rücksichtsvoll und hübsch. Ich mag ihn sehr! Aber irgendwie bin ich nicht (nicht mehr) in ihn verliebt. Ich freue mich auf unsere Treffen, klar, aber es ist zur Gewohnheit geworden. Um es kurz zu fassen: Ich könnte ohne ihn leben! Jetzt überlege ich ihm das zu sagen. Das wäre fair ihm gegenüber! Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das Verliebt-Sein nicht vielleicht wiederkommen könnte. Was soll ich tun? Abwarten ob die Gefühle wiederkommen? Oder mich von ihm trennen?

...zur Frage

Den Ex der Schwester?

Hallo, als allererstes möchte ich keine Tipps wie “der ex der Schwester ist Tabu”!

So. Seit ca 2,5 Monaten ist meine Schwester mit ihren Ex nicht mehr zusammen nach knappen 10 Monaten Beziehung.
In den letzten 3 Monaten haben die beiden sich nur noch gestritten und waren nicht mehr glücklich.

Meine Schwester hat mittlerweile wieder einen neuen Freund.
Jedoch verstehe ich mich mit den Ex total gut.
Ich habe ihn den Rücken gekrault, wir sind spazieren gegangen, Film geschaut aber es ist nichts passiert! Kein küssen, kein petting, kein Sex!
Er sag mir oft wie toll er mich findet und er hat immer ein offenes Ohr...

Kurz gesagt: Beide sind über der Trennung hinweg! Kein Nachtrauern und keine Gefühle.
Bei mir im Kopf ist eine kleine Blockade, weil er halt vor kurzem noch mit meiner Schwester zusammen war. Aber mit der Zeit wird diese immer kleiner. Ich habe noch keine Gefühle, da ich es gut unter Kontrolle habe!
Wie schlimm wäre es, wenn ihr in der Situation seid? Oder findet ihr das nicht schlimm?
Wenn es kommt, dann kommt es?

Sagt mir was ihr denk, jedoch bleibt Sachlich und respektvoll.

...zur Frage

Meine Freundin glaubt mich nicht mehr zu vermissen, liebt sie mich dann nicht mehr?

Meine Freundin hatte in den letzten Monaten viel zu tun und hatte dementsprechend wenig Zeit für mich. Danach hat sie mich immer wieder abgeblockt und ausreden erfunden.

Nun hat sie letztens eine Trennung vorgeschlagen, weil sie an der Beziehung zweifelt, weil sie mich alleine nicht vermisst. Trotzdem streichelte sie mich dabei und wirkte so vertraut auf mich wie immer. Sie weinte und es viel ihr schwer zu gehen.

Ich schreibe jetzt immer noch mit ihr und sie versucht mich aufzubauen, dass es andere Frauen gibt. Aber ich will nur sie, was ich ihr auch schon geschrieben habe.

Trotzdem glaube ich, dass sie noch Gefühle für mich hat. Sonst würde es ihr doch nicht so wichtig sein, dass ich nicht leide. Wir haben uns in den letzten Jahren auch so geliebt, waren nur auf uns fokussiert und hatten eine wunderschöne Zeit, wie sie selbst meinte.

Ich glaube eher, dass sie ihre Gefühle nicht versteht und trotzdem noch was für mich empfindet.

Wie zeige ich ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?