Nach Subutex Entzug, Schlaflosigkeit seit ca. 10 Tagen - was könnte helfen!?

16 Antworten

Also ich habe mich im februar auf Entgiftung von Methadon auf Subutex umstellen lassen,weil ich gehört habe das es für den ein oder anderen "leichter" sei davon abzuturnen.....Na ja das es nich sooo schlimm is stimmt,bleibt aber trotzdem nich auszuhalten.Ich habe mich also dann runterdosieren lassen von Subu und vor genau 14 Tagen hatte ich dann meinen ersten Null-Tag :( Nun irgendwie war es die ersten paar tage nich ganz so schlimm,wahrscheinlich weil ich noch nen spiegel davon hatte auf jeden fall wurde es dann ab dem 4 Tag echt schlimm,dann paar tage später wieder bisschen besser und jetzt is der 14.tag und es wird wieder schlechter.Weiss selber nich ob das so normal is,aber es dauert echt lenge.....is auch mein ertser Subutexentzug! Also was mir uzmindest n bisschen geholfen hatt grade während der schlaflosen und unruhigen nächte war "Atosil"..... das habe ich mir von meinem Arzt verschreiben lassen und das hat ziemlich gut gewirkt muss ich sagen! Natürlich kannste nich schlafen wie ein baby aber der Körper kann endlich mal wieder ein paar Stunden zur Ruhe kommen.....also und wenn du trotzdem wach liegst dann bloß nich liegen bleiben und drehen wie ein Hähnchen aufm Grill ;) Sondern aufstehen und n bisschen bewegen das kann auch helfen! Also wie gesagt is ne langwierige sache aber man schafft das schon!! da muss man dann halt erstmal durch als Lurch ;)

supi...wenn 10 tage hinter dir hast,kann ich dir als alte ex süchtige jetzt subutex,sagendass du deine turnschuhe anziehn sollst und geh raus in die natur,laufe laufe oder mach was ,wo du so richtig ins schwitzen kommst,das ist so viel viel effizienter als daheim sich im mittleid oder auf den schmerzen zu konzentriren..bitte versuch es ...du wirst staunen....toi toi 

subutexentzug leicht gemacht. ich habe 2003 mit heroin begonnen und das ganze mit china white. stärkste ware in kapstadt, ist nicht zu vergleichen mit europäischem strassendreck. hab anfangs nur folie geraucht aber war nach 3 monaten komplett abhängig. bin seit 2006, nach einem jahr stationärer therapie, auf subutex von 16mg runter auf 8 und mittlerweile seit 6 monaten auf 2mg. das runterdosieren ist meiner meinung nach das kleinste problem, das schlimmste ist auf null zu kommen. bin zur zeit in thailand und muss sagen dass das hier die beste therapie ist. hab seit 5 tagen nichts ausser kratom und kratomessenz genommen dazu jede menge sonne, früchte und frauen(am 3en tag einmal ein xanax zum einschlafen).-der beste entzug den ich je gemacht habe-eigentlich kaum spürbar..glaub nicht dass es jetzt nach 5 tagen noch viel schlimmer wird. die kratomblätter kann man hier vom baum pflücken und kosten nichts. habe zwar einiges über das kratomrisiko gelesen, bin aber sicher dass diese pflanze besser als jede pharmascheisse ist. ausserdem habich dann eh keinen zugang sobald ichwiedr in europe bin..ich lass euch wissen wie es in 14 tagen aussieht.

@Eisfeaker, hi eine Frage an Dich: Du schreibst, Du hast eine Fettleber und Krämpfe in den Beinen, mir geht es genauso, also ist es Fakt, das Krämpfe dadurch entstehen, so wie Entzug? Trinkst Du Alkohol? Ich habe mich im letzten halben Jahr von 16 mg Subu auf jetzt nun 2 runterdosiert. Alk trinke ich trotz Hep C und ich ärgere mich ständig, weil - ob breit oder nicht, ich bin eigentlich ziemlich gesettlet, na ja, egal. süchtig eben. NOchmal ne Frage zum Entzug vom Subu: ich habe ein total normales Umfeld, gehe arbeiten, mache Sport und möchte nach 4 Jahren jetzt den Absprung versuchen. Meint ihr echt, das es unmöglich ohne Klinikaufenthalt ist und WIE äußert sich der Entzug. Ich muss dazu sagen, dass ich im Kopf recht gut mit dem Thema Entzugsschmerz umgehe. Danke für Antworten

biste nu schon clean oder wie is???

0

tja dann binn ich och ma am start hier wahr ;) bin auf 0,4 mg subutex seid 3 monaten nu schon,aber am montag hat mich alles so angekotzt das ich mir das drecks subutex nich mehr hohle in der ambulance weil ich bin schon über 6 jahre drauf auf diesem stoff,und hab echt kein bock mehr drauf,jetzt ist der 3te morgen ohne subutex und bis auf meine waden gehtss mir gut kann ich nur sagen,hätte aber nich gedacht das das so krass noch ist von 0,4 mg aufzuhöhren,aber rückzieher gibs jetz nich mehr dann war alles umsonst ja,morgen sieht die welt schon anderst aus,und wo ein wille ist ist auch ein weg sage ich mir immer ;)

Was möchtest Du wissen?