Nach Spanien umgezogen und Insekten in der Wohnung gefunden, aber was ist es?

 - (Tiere, Biologie, Insekten)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine harmlose und absolut unschädliche Waldschaben-Nymphe, hier dann Ectobius vinzi (syn. Planuncus tingitanus).

https://www.google.de/search?q=ectobius+vinzi+nymph&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiigLjPoILcAhWHEVAKHUIkCXcQ_AUICigB&biw=1335&bih=703

und weitere dazu:

https://observation.org/soort/info/598154

Diese Tierchen kann man einfach ins Freie entlassen - sie wollen und können im Haus nicht überleben.

Genau diese Art Waldschaben sind seit einigen Jahren auch in Deutschland bestätigt.

Das sind zu 100% keine Kakerlaken!! : )

Danke schön für die Antwort.

Ist es möglich das diese Tierchen sich in jalousie Kästen einnisten und von dort in die Wohnung kommen?

2
@KJacqueline

Nein, eher nicht. Sie fliegen und krabbeln einfach ins Haus. In den Jalousienkästen fänden sie keine Nahrung - sie sind auf Pflanzen und Pflanzenreste angewiesen.
Vielleicht war in der Nähe ein Eipaket einer adulten Schabe abgelegt, aus der nun diese Nymphen stammen - tut aber der Sache keinen Abbruch.

Fliegengitter an den Fenstern reichen völlig aus, um sie daran zu hindern, ins Haus zu kommen.

8

So gut möchte ich mich auch mal auskennen. Ich konnte auf dem Bild absolut nichts erkennen.

Mario

1

Ist jedenfalls keine deutsche Kakerlacke (Art), eher ein einheimischer Wildling oder eine Grille.

Bin aber nicht sicher, besser fangen und bestimmen.

Eine Schabe.

Entweder die Küchenschabe (ist echt übel) oder eine Bernsteinschabe, die ist vollkommen harmlos, ich hatte dir auch schon in der Wohnung. Die verhungert im Haus, anders als die Küchenschabe.

Könnte eine junge sein, ja. Cucarrachas liegen anscheinend auch gerne auf dem Rücken....

Lass halt kein Essen offen rumliegen. in Spanien gehören die quasi zu jedem Haus....

Hier ein paar Kakerlaken-Arten zur Ansicht...

 - (Tiere, Biologie, Insekten)

Was möchtest Du wissen?