Nach Realschule Abitur? (Baden-Württemberg)

3 Antworten

Allgemeinbildend wird schwer!

Bei uns wird Spanisch als zweite Fremdsprache in der Oberstufe angeboten. ( Berufsoberschule)

 Du must schauen, welche Schulen in deiner Nähe sind und was sie anbieten, denn die Schulen haben ganz unterschiedliche Profile.

 Es sind alle möglichen Fremdsprachen zulässig auch Russisch, Türkisch, Chinesisch. 

 Auf einem allgemeinbildenden Gymnasium haben die Schüler aber meist von Klasse sechs an Französisch/Latein  oder eine andere Fremdsprache, später dann eine dritte Fremdsprache oder ein Zusatzfach, da kannst du nicht mehr in der Oberstufe einsteigen! 

Ausser einem WG käme dann noch ein Technisches Gymnasium in Frage, da kannst du in der Oberstufe einsteigen in die 2. Fremdsprache.

Ich hab in BaWü auf einem Kolleg mein Abi, auch nach der Realschule, nachgeholt. Vor dem Abi habe ich noch eine Ausbildung gemacht, das ist meist auch eine Vorraussetzung um aufgenommen zu werden. Eine zweite Fremdsprache musste ich erlernen, bei meinen Suchen nach einer Schule, habe ich damals keine Schule gefunden, die das allgemeine Abitur ohne zweite Fremdsprache ermöglicht. Du musst allerdings auch nur "bestehen", da reicht eine 4, bzw. 5 Punkte in dem Fach, die Punkte stehen auch nicht in deinem Abizeugnis, da steht lediglich, dass du die Fremdsprache belegt hast.

schon klar das man eine 2.fremdsprache lernen muss aber ich will auf allgemeine gymnasium geht das?

0
@fragesuper

Ach, ich hab deine Frage falsch verstanden, tut mir leid ;) Ja, natürlich kannst du das Abi auch ohne zweite Fremdsprache nachholen, musst nur schauen, ob das Gymnasium auf dem du dich bewirbst, einen Kurs dafür anbietet. Bei uns wurde in der 11.+12. Klasse ein Einsteiger Kurs angeboten, der damit auch die Anforderungen der Fremdsprache des Abiturs erfüllt hat. Im Grunde haben die meisten Schüler auf dem Gymnasium ja schon ein paar Jährchen die 2. Fremdsprache.

0

Ja zumindest bei uns geht das und ich bin auf ein allgemin gymnasium ;) zwar nicht in Baden-würtenberg aber bei uns gehts ;)sobald man ein Notendurchschnitt von unter 3,0 hat ;) also wird des ja bei euch bestimmt auch gehen :)

Nach Realschule aufs Gymnasium und Abitur machen?

Hallo Community,
ich bin in der 8. Klasse und gehe auf einem Gymnasium(Baden-Württemberg) jedoch will ich im 2. Halbjahr auf die Realschule wechseln.
Meine Frage: Kann man nach der Realschule aufs Gymnasium wechseln? Ich möchte nämlich das Abi haben

...zur Frage

Muss man die Kurse der 2. Fremdsprache am beruflichen Gymnasium in Baden-Württemberg anrechnen lassen?

Hallo Community!

Muss man alle 4. Kurse der zweiten Fremdsprache in BW anrechnen lassen? Ich hatte auf der Realschule noch keine zweite Fremdsprache!

...zur Frage

Abitur ohne 2te Fremdsprache?

Hallo ich möchte nach der 10 Klasse einer Realschule in Niedersachsen mein Abitur machen habe aber kein Französisch oder Latein gelernt kann ich trotzdem irgenwie mein Abi machen?

...zur Frage

Altes Wahlfach abwählen trotz Pflicht

Hallo. Als 1. ich bin in Baden-Württemberg auf einer Realschule (Baden-Württemberg macht da strengere Regeln.) Also mein Problem ist: In der 6. Klasse am Ende musste man bei uns ein Wahlfach wählen. MUM (Nähen und Kochen), Technik oder Französisch. Nun wählte ich damals MUM da es mir einfach vorkam (Wie es für mich auch ist.) Jetzt mache ich mir aber seit gestern 2 Gedanken ich möchte Französisch haben und 2. Ich möchte nach meinem Realschulabschluss ein Abitur auf einem allgemeinem Gymnasium machen. Doch einen Abschluss auf einem allgemeinem Gymnasium zu machen, benötigt in Baden-Württemberg 2 Fremdsprachen die man 5 bzw. 3 Jahre gelernt hat. Nun ist es so, dass ich wirklich unbeding nur auf ein allgemeines Gymnasium gehen möchte, da auf diesem Gymnasium meine ganze Familie war, außer mir und ich dort viele alte Freunde habe. Doch das Problem ist. dass ich MUM und nicht Französisch gewählt habe. Was nun? reicht es auf ein allgemeines Gymnasium mit nur 2 Jahren Französisch, wenn man es überhaupt irgendwie ändern kann! Uns sagte man: Französisch 1. 1/2 Jahr testen und dann konnte man sagen, ob man es noch machen möchte oder in ein anderes Fach wechseln möchte! MUM und Technik nur 1x Wählbar und dann nicht mehr wechselbar. Doch nun ist meine Frage: Kann man noch irgendwie zu Französisch wechseln ode rmeint ihr, das dies eine schlecht Idee wäre, bzw. kann man inzwischen eine 2. Fremdsprache in Baden-Württemberg auf den allgemeinen Gymnasien nachholen oder nicht? Würde sonst bis zur 10. Klasse normal fertig machen und dann dort meine 2. Fremdsprache wählen ^^

MFG Cursix

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?