Nach der Beschneidung, Schaft Lila Blau?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwellungen und Blutergüsse sind völlig normal. Häufig auch im Bereich der Peniswurzel von den Einstichen der örtlichen Betäubung, sofern du keine Vollnarkose hattest.

Dennoch solltest du den Heilungsverlauf beobachten. Wie bei einem "normalen" blauen Fleck, werden die Blutergüsse im Verlauf der Heilung die bekannten Farben annehmen und dann langsam verblassen.

Schwellungen sind normal, sofern sie nach 3-4 Tagen nicht mehr stärker werden, sondern stagnieren, bzw. langsam anfangen abzuklingen.

Wichtig ist, dass du sofort zum Arzt gehst, solltest du entzündliche Prozesse erkennen: Starke Rötung im Bereich der Naht, Eiter, lokale Hitze und Schmerzen, die vorher nicht da waren und stärker werden.

Das Schlimmste hast du geschafft. Ich wünsche dir eine zügige Heilung!

Alles Gute!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Viele Dank für deine Antwort.. macht mir Mut!! :)

1

Hallo SilverPig,

Du musst dir überhaupt keine Sorgen machen. Schwellung sowie Blutergüsse sind eine normale Folge der Beschneidung. Innerhalb der nächsten Tage werden die Schwellungen und Blutergüsse dann langsam abnehmen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Die Blutergüsse kommen am Schaft sehr wahrscheinlich von der lokalen Betäubung in die Peniswurzel. Schwellungen und Blutergüsse an der Eichel sind meist von der OP selbst.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?