Warum ist mir nach dem Aufwachen kalt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn dir kalt ist, dann ist das dein reales Empfinden und keine Einbildung. Dein Empfinden sagt ja nichts über physikalische Parameter, wie die Raumtemperatur aus.

Wenn nach einer längeren Phase der körperlichen Inaktivität die Extremitäten und die Haut nur schwach durchblutet sind, dann fühlt sich dies kalt an.

Ist doch ganz normal, es ist richtig warm unter deiner Decke und du stehst auf, durchs Schlafen bist du auch bisschen runtergekühlt und dann ist es in deinem Zimmer im Gegensatz zu deiner "Nesttemperatur" ziemlich kalt ;) :)

Kreislauf unten? :-) Fenster offen?

Geh doch warm duschen dann sollte es sich doch wieder regeln. Ich finde es eher normal. Du hattest auch noch nichts gegessen.

Erstens du schwitzt und wenn du dann vom warmen (Decke) in was kaltes (Raum) aufstehst , liegt dein Körper erstmal einen Schock. Außerdem macht ein Müdigkeit auch kalt.:)

Dadurch das du unter der warmen Decke und im warmen Zimmer warst ist dir beim aufstehen und erstrecht zur schule gehen kalt weil du das warme gewöhnt warst

Is normal, außer man schläft ohne Decke was ich persönlich bevorzuge.

Du bist von der Decke aufgewärmt und dann wir es etwas kälter und dein Körper empfindet das als würde es 10 Grad kälter sein.

(Die Themen Passen sehr zu der Frage)

Du liegst unter deiner Decke = warm - heiß

Dann stehst du auf, du verlässt dein vorgewärmtes Nest und stehst bei eiskalten Zimmertemperaturen da = a*schkalt
LG
Anon

Das ist bei mir auch so😂 ganz normal

Kotzt mich voll an.

0

Weil dir ganze Zeit warm war, Wegen der Decke

Was möchtest Du wissen?