Nach dem Abi kauffrau im Einzelhandel?

2 Antworten

ich finde, Du solltest mit einem Abi-Abschluß von 2,5 mehr aus Dir machen. Du hast doch bestimmt kein Abi gemacht um dann bei Lidl an der Kasse zu sitzen und Regale aufzufüllen - oder? Du hast die besten Voraussetzungen für eine wirklich gute Ausbildung, bei der Du dann auch mehr verdienen kannst. Evtl. in der Wirtschaft oder beim Rechtsanwalt. Jetzt kommen auch immer mehr Berufe in der Krankengymnastik. Da kannst Du später mal Deine eigene Praxis eröffnen. Informier Dich doch mal in die Richtung. Sicher möchtest Du auch einen gewissen Lebensstandard haben (ein Haus, in Urlaub gehen, ein schönes Auto) und dafür müsstest Du natürlich mehr verdienen als bei Lidl.

Krankengymnastik finde ich spannend aber da fällt mir nur der Beruf Physiotherapeut ein und da verdient man auch nicht so gut

0

der einzelhandel ist ein sterbender berufszweig: was bezüglich des buchhhandels mit amazon begann, buchhandlungen wurden städteweise kaputt-internetisiert, geht bei apotheken weiter und mittlerweile versuchen die großen lebensmittelhändler ihre kostenintensiven filialen mit hilfe des internets ebenfalls zu reduzieren. FACHVERKÄUFER egal ob bäckerei-oder fleischfach sind ebenfalls mangels vorhandener läden auf dem absterbenden ast....

Was möchtest Du wissen?