Suche Informationen! Verkäuferverhalten zu Behinderten Menschen im Einzelhandel

11 Antworten

BESTENS: ich bin seit über zehn jahren rollifahrer (einarmig) und kümmere mich um meine versorgung weitgehend selbst. das betrifft nicht nur lebensmittel, sondern auch kleidung, elektronikartikel und fast alles andere, was eben der mensch so braucht. VOR meinem ersten besuch bei aldi hatte ich die befürchtung, dass die kassendamen die waren SO schnell von der kasse wegschieben würden(scanner gab`s noch nicht), dass meine sachen einfach auf den boden klatschen würden. WEIT GEFEHLT: die sachen wurden vorsichtig in eine ecke geschoben und ich bat darum, mir das zeug in das netz an der rückenlehne meines rollis zu packen. das hat bisher immer sehr gut geklappt und in meinen "stammgeschäften" muß ich nun gar nichts mehr erklären, sondern ich wende und stelle  meinen rolli so, dass der abstand zur kasse möglichst gering ist, dann räumt mir das aktuelle kassenpersonal mein zeug ins netz und fertig. auch in läden, in denen ich selten einkaufe, ist es kein problem, wenn ich dem kassenpersonal sage, wie und wo ich das erworbene hingepackt haben möchte.


Dazu fällt mir nur ein, daß Verkäufer ihren behinderten Kunden eine barrierefreie Bewegungsfreiheit im Laden ermöglichen sollten, bzw speziell das Defizit der Behinderung - soweit möglich - ausgleichen sollten. zB einen Blinden die Sachen in die Hand geben bzw hinführen, damit er sie ertasten kann usw.

Internet-Adressen kann ich Dir nicht nennen. Ich kann Dir nur sagen, wie ich mit ihnen umgehe. Antwort: ganz normal! Nur weil sie im Rollstuhl sitzen, heißt es ja nicht, dass sie keine normale Menschen sind. Oder nur weil sie verkrüppelt sind, heißt es noch lange nicht, dass sie wie Krüppel behandelt werden möchten. Sie wollen ganz normal behandelt werden. Wie wir alle! Anders verhalte ich mich bei geistig Zurückgebliebenen. Ihnen gegenüber verhalte ich mich so, dass sie mich verstehen und auf mich nicht böse werden. Mal mache ich liebe Scherze, mal drohe ich scherzhaft mit dem Finger; je nach dem, was sie gerade anstellen. Böse waren sie mir bisher nicht, auch nicht ihre Begleiter! :) Und wenn sie mal meine Hilfe beim Möbel verladen o.ä. brauchen, helfe ich ihnen selbstverständlich. Vor Gott sind alle Menschen gleich! Warum soll dann ausgerechnet ich als Verkäuferin einen behinderten Mensch anders behandeln als einen "Normalen"?

Warum gibt es Behinderten Werkstätten?

Damit Menschen mit Handicap die Chance haben zu arbeiten , oder weil der Staat nicht will das behinderte Menschen bezahlt Zuhause bleiben dürfen ?

...zur Frage

Warum glauben so viele aufgeklärte Menschen daran, dass Wasser Informationen speichern kann und diese durch verdünnen potentiert werden?

Mit anderen Worten: warum Glauben viele zwar nicht an Gott, aber an etwas völlig Irreales wie die Homöopathie?

...zur Frage

Brot wegwerfen schlechtes Gewissen?

Hi Leute habt ihr auch manchmal ein schlechtes Gewissen wenn ihr Brot weg wirft ich Arbeite im Einzelhandel es hatte noch Brot übrig und  ich wollte es mit nachhause nehmen aber es war einfach zu viel und ich habe alles weggeworfen und es gibt so viele Menschen auf dieser Welt wo verhungern ich bereue es ziemlich!

...zur Frage

Wie viele Menschen hat Hitler persönlich getötet?

Mir fällt es schwer, dazu gesicherte Informationen zu finden. Meines Wissens ist diese Anzahl gering, schließlich hat er im 1. WK nicht viel Zeit an der Front verbracht, nach dem 2. WK hat er meines Wissens nur wenige Menschen getötet.

...zur Frage

Wie gehe ich mit Behinderten Menschen um?

Ich werde ab Januar für Drei Monate mit Behinderten Menschen arbeiten. Kann mir jemand einen tipp geben? Ich möchte keine Fehler machen. Zum größten teil sind es Geistig Behinderte.

...zur Frage

Behinderte Menschen bei der Arbeit Arbeitsrecht

Heute geht’s es um Behinderte Menschen bei der Arbeit

Ich wollte mich mal Infomieren wie es mit dem Arbeitsrecht für Behinderte Menschen aussieht.

Wie lange dürfen Behinderten Menschen mit Autismus / Asperger-Syndrom ( Geistige Behinderung von 50 % ) am Tag arbeiten.

Wie viel Urlaubstage stehen diese Menschen zu.

Sind diese Menschen unkündbar auch bei Zeitverträge.

Was stehen diesen Menschen allgemein Arbeitsrechtlich zu ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?