Nach Ausbildung (Fachinformatiker f. Anwendungsentwicklung) studieren

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das ist ohne Probleme möglich. Du brauchst nur drei Jahre Berufserfahrung, deine Ausbildung zählt nicht dazu. Nur ist die Frage ob es sich das wirklich lohnt? Die IT ist einer der Berufsfelder, bei dieser du dich selbst mit einer Ausbildung weit hoch arbeitet kannst, dafür gibt es z.b. Zertifikate oder Seminare. Meiner Meinung nach wäre das verschwendete Zeit. Wenn du wirklich unbedingt studieren willst, besuche zuerst einer weiterführende Schule um deine Hochschulreife zu Erlangen.

Da muss ich dich enttäuschen. So einfach ist das nicht. Sonst bräuchte ja niemand mehr sich mit dem Abitur herumplagen. Dann macht man z.B. einfach die Hauptschule, Ausbildung als Arzthelferin und studiert dann Medizin. 

Es ist unter bestimmten Bedingungen und im eng gesteckten Rahmen möglich ohne Abitur zu studieren. Die Anforderungen sind verschieden, langjährige Berufserfahrung ist aber eigentlich immer eine davon. Aber nur eine einfache Ausbildung reicht dafür nicht aus. Frage doch einfach mal an einer Hochschule nach. 

Wenn du aber sowieso schon weist, dass du studieren willst, dann mach doch gleich dein Abitur und spar dir den jahrelangen Umweg erst über Ausbildung, dann BOS...

Was möchtest Du wissen?