Mutter nervt & provoziert absichtlich!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hinsetzen und mit ihr reden. Da steckt meistens mehr dahinter. Vielleicht ist sie mit allem etwas überfordert. Frag sie, ob du sie besser unterstützen kannst. Ob ihr es da an irgendwas mangelt. Ob sie sich mit dem Haushalt überfordert fühlt und du ihr mal mehr helfen sollst. Bleib nett. Sie liebt dich. Kann aber anscheinend nicht rüberbringen was sie will. Nimm sie mal in den Arm in einer ruhigen Minute und sag ihr auch, dass du sie magst.

Deine Mutter hat eine narzisstische bzw. histrionische Persönlichkeitsstörung. Glaub mir, ich weiß wovon ich hier rede. Es ist Neid, es ist Eifersucht (vielleicht sogar, weil sich ihr Mann mehr um dich sorgt, als um sie, sicher aber weil du möglicherweise energischer bist, dir mehr erlauben kannst als sie früher oder einfach besser aussiehst).
Man kann sich mit einer Narzisstin nicht hinsetzen und darüber reden. Das ist unmöglich, denn sie wird ihre Fehler nicht einsehen, stattdessen aber in dir welche suchen. DU bist schuld, DU! Das ist alles woran Narzissten denken, sie würgen wie alle Psychopathen ihre Gefühle hinunter bis zur Unkenntlichkeit.
Aber es gibt schwachstellen: Denn diese Menschen sind tiefgreifend neidisch und verletzlich wie Kleinkinder.
Ich würde dir raten, ihr - wenn sie wieder provoziert - solche Antworten zu geben wie: ,,Oh, fühlst du dich wieder angegriffen?'' ,,Na, was hab ich jetzt wieder gemacht. Aber ja natürlich doch, ich bin schuld.'' ,,Jetzt werd doch nicht gleich so sauer. Regst dich immer gleich auf, oh Gott, ist ja gut.''
Das alles verlang Selbstbeherrschung, denn es ist schwer gegen kranke Menschen anzukommen, aber es gelingt.
Diese kleinen Wörtchen werden sie so sehr beschäftigen, dass sie dir irgendwann aus dem Weg geht und sich vllt. ein nächstes Opfer sucht.

Genau, redet mit einander und so werden sich Probleme vermeiden lassen. Nehmt beide etwas mehr Rücksicht aufeinander. Das kann auch nichts schaden.

Ich werde ständig provoziert und meine Schwester beleidigt mich als behindert?

Heey.ich habe sogut wie jeden tag mit meiner mutter streit,denn sie provoziert mich nurnoch,und wenn ich ihr sage das sie mich provoziert und es nicht checken würde sagt sie immer jaja...blubber blubber halt die klappe und geh in dein schweinestall,das nervt,und am liebsten möchte ich alles kaputt machen(klingt zwar brutal,ist aber so,habe Adhs).und meine schwester beleidigt mich als behindert,problemkind,und Adhs kind und macht sich darüber total lustig.und meine mutter was macht die...sie steht daneben und stimmt meiner schwester zu. Ich mache schon eine verhaltenstherapie,und da bespreche ich probleme,aber ich habe das gefühl das mich keiner ernst nimmt,nichtmal meine freunde.Meine mutter ist oft bei denn besprechungen d.h.familien probleme besprechen dabei und meint dies was ich erzähle ist falsch.Natürlich glaubt die therapeutin meine mutter.und das ist einfach zum k.otzen.Und meine schwester wird immer bevorzugt,egal bei was ob,geld oder klamotten.meine mutter meint ich bekomme schon viel zuviel geld(15€ im monat),meine schwester bekommt 50€ im monat was deutlich mehr ist als meins,aber ein bissl mehr müsste sie eh kriegen sie ist ja auch älter,aber 50€ finde ich zuviel,wenn ich meine mutter frage ob ich 10€ kriege sagt sie immer nein,ich gebe ja zuviel aus.

In denn ferien musste ich mir auch meine schulsachen von meinem geld bezahlen. was kann ich machen,damit sie mich besser behandelt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?