Mutter meiner Freundin hasst mich wahrscheinlich. Hilfe...

4 Antworten

Vielleicht könntest du die Mutter deiner Freundin mal direkt damit konfrontieren und sie fragen, was sie gegen dich hat. Sag ihr zum Beispiel, sie muss dich ja nicht mögen, sollte dir aber zumindest genug Respekt entgegenbringen, dass sie dich nicht offen angreift - gerade als Erwachsene. Viel schlimmer kanns ja scheinbar nicht werden ... erzähl aber besser vorher deiner Freundin, wenn du vorhast, mit ihrer Mutter offen über euer Problem zu reden. Viel Glück :)

Mein Wunsch ist auch, mit ihr zu reden.

0

Hallo, lieber Unbekannter,

mir ist das leider auch passiert, als ich 22 war (meine damailige Freundin war 16). Ich habe damals wirklich jeden Schritt bedacht. Sie hat, ohne dass ich es meiner Freundin gesagt habe, auch mich gewartet. Ich habe nieeeee S*x oder ähnliches gehabt. Wollte ich auch nicht, weil mir die Situation bewusst war. Bei mir war das leider so, obwohl ich mit der Mutter auch reden wollte, dass sie hinter meinem Rücken meine Eltern angerufen hat und mit dem Staatsanwalt gedroht hat. Da konnte ich überhaupt nichts machen. Kurz danach hat sich meine Freundin von mir getrennt.Ich habe das einige Monate später von meiner eigenen Mutter erfahren.

Das kurz zu mir. Ich kann dich und die ganze Situation super verstehen. Vielleicht liegt es an einer Sache, warum ihre Mutter dich nicht leiden kann, wofür du nichts kannst. Die Mutter meiner Freundin wurde damals arbeitslos und hat den gesamten Frust an mir abgeladen. Vielleicht kannst du mit der Mutter einfach mal versuchen, in dem passenden Augenblick, mit ihr zu reden. Vielleicht auch einen wohlüberlegten Brief schreiben. Du kannst dir Gedanken machen, warum dich die Mutter nicht so mag? Liegt es an deiner Persönlichkeit? An deinem Job? Hast du mal was falsches gesagt? Oder weil es einfach so ist, vielleicht hat die Mutter ein unbegründetes schlechtes Gefühl im Bauch. Vielleicht kannsst du ja mal mit deiner Freundin reden? Vielleicht mit ihrem Vater.

Ich drücke dir seeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr die Daumen, dass es positiv verläuft!!!!

Sehr gute Tipps, dankeschön!

0
@Zuzu09

Sehr gerne. Ich kann mich in die Situation reinversetzen, weil ich etwas ähnliches erlebt habe.

0

Wenn Ihr beide zwischen 14 und 16 seid, ist das Ok.

Andernfalls sollte Deine Freundin einfach Bescheid sagen und losgehen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit vielen Jahren glücklich vergeben

Sie 16 und ich 18.

0
@Zuzu09

Sie solls einfach machen - ihre Mutter kann sie ja schlecht anbinden.

Ich habe meinen Kindern diesen Freiraum gelassen. Offenbar hat die Mutter ein Problem damit, dass ihr Töchterchen langsam erwachsen wird.

0

Die Mutter ist ne Checkerin

Beweis ihr, dass sie Unrecht hat

Was möchtest Du wissen?