Mutter behandelt Kinder schlecht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Geh da hin und sag, du willst seine Sachen abholen. Sag einfach, ihm ist schlecht geworden und zuhause hat er sich übergeben, also er ist krank (ist ne Notlüge, aber eine gute Ausrede, über die man nicht diskutieren kann).

Ich bin sicher, die Frau wird dir die Sachen geben und auch noch freundlich zu dir sein.

Dann erzählst du später alles deiner Mutter, und sie soll entscheiden, ob Handlungsbedarf über Jugendamt usw. da ist.

Mir läuft es bei sowas immer eiskalt den Rücken runter (hab selber zwei Kinder)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasst die Sachen erst mal dort - er wird ja noch was zu Hause haben zum Schlafen.

Rede mit Deiner Mutter, wenn sie wieder da ist. Lass sie entscheiden, was zu tun ist.

Ihr könnt das Jugndamt auch noch morgen informieren. Vlt. ist die Familie ja schon bekannt im Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies mal deinem Bruder was Schönes vor, so kann er sich besser beruhigen...und sag ihm, dass er dort auch nicht mehr hin muss...

Die Sachen kann der Freund deinem Bruder auch die Tage zurück geben.

Den Rest sollte deine Mutter entscheiden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde dich auf jeden fall beim Jugendamt bzw lass deine Mutter es tun, sowas sollte nicht geheim bleiben. Ganz im wohle der Kinder würd ich sagen.

LG LaLiLiuuu


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

116 111

Das ist die europaweite kostenlose Telefonnummer wenn es um Gewalt gegenüber Minderjährigen geht. Sie funktioniert ohne Vorwahl. Da der Junge geflohen ist macht es Sinn da anzurufen. Sie sind sehr kompetent. Und sie können entsprechend z.B. das Jugendamt informieren.... . 

JETZT

Denn da ist immer ein Mensch zu erreichen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Füße auf jeden Fall nicht stillhalten! Allein zum Wohle der Kinder. Aber rede erstmal mit deiner Mutter darüber.

Dadurch, dass du Beweismaterial hast, dürfte es nicht schwer sein, das Jugendamt zu überzeugen. Handlungsbedarf scheint gegeben zu sein, überstürze jedoch nichts. Deine Mutter wird das gut beurteilen können.

Was die Schlafsachen angeht...ich würde sie wahrscheinlich holen gehen, das steht dir ja zu. Es kann aber auch nicht schaden, deine Mutter mitzunehmen. Aber Angst haben brauchst du da keine, denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde das Jugendamt anrufen die Sachen werdet ihr wohl oder übel holen müssen ._.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?