Muss man sich bevor man ins Fitnessstudio geht aufwärmen bzw Dehnen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo! Ein leichtes Aufwärmen  macht vor dem Training Sinn - es sollte aber nicht ausarten.

Dehnen sollte man sich vorher wenn dann nur leicht - auch eher nach dem Training. Kann da sogar mit 1 Stunde Abstand passieren. Beschreibt auch 
Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln so


Bei mir beginnt das Training mit Gewichten seit viele Jahren immer mit der nackten 20 - Kilo - Stange - auch wenn es jenseits 150 kg endet. 

Das ist dann auch mit einem ganz leichten Dehnen verbunden und verschafft einfach ein Gefühl für das Gerät.

 Eine Notwendigkeit kann ich da nicht nachweisen aber vieles ist halt im Kraft - orientierten Sport auch individuell.

Und Erfahrung, viel Erfolg

Vorsicht, teilweise blöde Antwort ;-)

Ich bin nicht sicher, was genau du meinst. Bevor ich ins Gym gehe wärme ich mich nicht auf. Der Weg von zu Hause dorthin ist sportlich nicht so fordernd, da kann ich aufs Aufwärmen verzichten. 

Bevor ich ins Studio hineingehe wärme ich mich auch nicht auf. Das erscheint mir peinlich, mich vor der Tür aufzuwärmen. 

Ich wärme mich im Studio auf. ~10min auf einem Cardio -Gerät und jeweils 1-2 Aufwärmsätze pro Muskelgruppe zum Einstieg. Dehnen kommt zum Abschluss des Trainings dran. 

Für ein gesundes und effektives Training sollte man sich immer erwärmen. Es ist wichtig um das Herz-Kreislauf-System, die Gelenke und Muskeln auf die Belastungen im Training vorzubereiten. Außerdem vermeidet man so Verletzungen.

Das Dehnen sollte am Ende erfolgen um einer Sehnenverkürzung vorzubeugen.

da scheiden sich oft die geister. zumindest liest man viele unterschiedliche Meinungen dazu. ich persönlich finde nur das aufwärmen sehr wichtig, um die Muskeln vor eventuellen Verletzungen zu schützen. einen kalten Muskel gleich stark zu beanspruchen kann nach hinten losgehen.

dehnen ist allgemein super, aber ich finde es eher als separate Einheit effektiver als nach dem Training.

PS: mit aufwärmen ist nicht unbedingt dehnen gemeint!

0

Viele machen das nicht, allerdings finde ich es wichtig. 

Wenn du Krafttraining machst reicht es, wenn bei den Übungen einen Satz mit geringem Gewicht machst. Wenn du da so 20 Wiederholungen in dem Satz machst, ist der Muskel schon nicht mehr Kalt und das Verletzungsrisiko geringer.

Dehnen finde ich hinterher viel wichtiger als davor

Du solltest dich auf jeden Fall im Studio aufwärmen, bevor du mit deinem Training beginnst. Ansonsten kannst du dich viel leichter verletzten etc.!

Hey vor und nach dem Training ist gut, bekommst nicht so schnell einen Muskelkater

Grüße 

das stimmt so leider nicht. dehnen ist genauso eine Beanspruchung der Muskeln, die den Muskelkater sogar noch verstärken kann.

0

Man muß nicht. Wenn du dich aber vor dem Training dehnst, werden deine Bänder es dir danken.

Nein, warum? Aufwärmen sollte man sich im Studio, nicht davor.

Das macht man im Studio

Was möchtest Du wissen?