Muss man programmieren auswendig lernen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

was meinst du genau mit "programmieren"? also die keywords eine programmierspache zu lernen ist wohl das einfachste, also if/else, for, switch usw... komplizierter wird es dann mit APIs, Bibliotheken, Frameworks und ganz kompliziert wird es dann mit softwarearchitektur, und das ist erst der anfang... wer aber schon schwierigkeiten hat sich paar keywords und/oder die  syntax einer programmiersprache zu merken der wird in der grossen welt der programmierung nicht weit kommen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Mischung aus beiden.... wenn man es erstmal versteht, dann fällt es einen leicht sich neue Dinge einzuprägen und diese zu benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Businessbiber
02.12.2015, 10:36

Auswändig lernen, macht nur einen kleinen Teil ganz am Anfang des Lernprozesses aus. Viel wichtiger für einen Programmierer sind Fähigkeiten, wie zum Beispiel logisches Denken.
Viele Grüße
Chris von Businessbiber.de

0

Programmieren zu lernen ist so ähnlich wie 

  • zu lernen, in einer besonders einfachen Fremdsprache Texte zu lesen, zu verstehen und -- vor allem auch -- zu verfassen.

Die "Fremdsprachen", um die es hier geht, sind Programmiersprachen.

Was nun aber Programmiersprachen sind, das erklärt die Antwort https://www.gutefrage.net/frage/was-ist-programirungs-sprache?foundIn=list-answers-by-user#answer-185434015 .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst es verstehen! Auswendig lernen nützt dir nichts, wenn irgendetwas mal anders ist, als du es erwartet hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man weiß was man tut braucht man es auch nicht auswendig lernen. Verstehen muss man es natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man englisch kann, um die grundbefehle zu kennen, ist es mehr Logik als auswendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?