Muss man Lehrer Art der Krankheit mitteilen?

8 Antworten

Die Art der Krankheit musst du nicht mitteilen, wenn du ein Attest/Krankenbescheinigung hast, dann reicht das.

Es gibt viele Krankheiten über die man nicht gerne spricht oder die von der Allgemeinheit verurteilt werden, als Geschlechtskrankheit, mangelnde Pflege etc.

Wenn Sie so neugierig ist, dann kannst du auch etwas Erfinden wie z.Bsp.: du hättest Bse (Creutzfeldt-Jacob Krankheit), Lassa Fieber, Ebola Typ3(gibt es noch nicht^^)....

Dafür darf Sie sich veralbert fühlen :D

Soweit ICH weiß, hat der Lehrer bei akutem Fehlen des Schülers aufgrund von Krankheit und der Annahme, dass dieser schwänzt das Recht, den Schüler dazu zu zwingen, ein Attest vom Amtsarzt machen zu lassen.

Leider ist dies bisher unbestätigt und nur das was mir verschiedene Lehrer erzählt haben (!)

Auf dem Attest steht nicht der Grund, da es eben nicht notwendig ist. Wenn du denkst, dass sie sich Sorgen macht, dann kannst du sie ja beruhigen. Aber wenn sie neugierig ist, dann sag besser nichts. Du fragst sie ja auch nicht aus.

Nein muss man nicht. Eine Entschuldigung das du am Unterricht nicht teilnehmen kannst langt. Viele Lehrer fragen zwar warum aber kannst dir ja was ausdenken. Oder einfach sagen das es privat ist^^ bzw nicht jeder wissen muss

Nein ich glaube das Recht hat er nicht, kannst einfach eine Entschuldigung mit der Begründung Krankheit abgeben, jedenfalls ist das bei mir an der Schule so. :)

Was möchtest Du wissen?