muss man grillkartoffeln vorher vorkochen?

5 Antworten

Du kannst es auf beide Arten machen. Wenn Du sie ca. 10 min. vorkochst, dauert es auf dem Grill nicht mehr so lange, bis sie fertig sind (ca. 1/4 Stunde). Wenn Du sie Roh auf den Grill legst, solltest Du mehr Zeit einplanen.

Es gibt da einen einfachen Trick,die Kartoffeln vorher,mehrmals rundum mit einer Gabel einstechen,und einen sauberen,dicken Nagel durch die Kartoffel stecken,die Kartoffeln garen dadurch sehr viel schneller!

Hab ich auch schon probiert, dauert nur zu lange. Die Grillwürstel und das Fleisch waren schon lange fertig.

0
@anais60

Kann ich nicht bestätigen,nach 20 Minuten waren die Kartoffeln gar!

0

Also ich mache es so....

ich nehme die Kartoffel und wickel sie in zwei schichten alufolie und mache dann den grill an und wenn die kohle ganz langsam anfängt weiß zu werden packe ich die Kartoffeln in die Kohle... wenn die kohle denn durch ist und das erste stück fleisch auch durch ist dann nehme ich eine Kartoffel raus und schneide sie durch und wenn die durch ist können die anderen auch raus!!!Ja und dann kann man die Kartoffel ausschälen wie eine Kiwi dann nen bissl salz und butter und dann guten Appetit!!!

Ich denke nicht, musst sie nur in die Folie packen und drauf.

Was möchtest Du wissen?