Du kannst natürlich Cornflakes nehmen. Stecke sie in eine Plastiktüte und klopfe sie mit einem Nudelholz oder Topfboden so fein, wie du sie haben willst. Dann gib sie in eine Schüssel und verrühre sie mit zimmerwarmer Butter zu einem halbfesten Teig. Diesen in eine gefettete Kuchenform drücken und die Käsekuchenmasse draufstreichen. Im Kühlschrank wird die Butter in den Kornflakes wieder fest und verbindet sich ideal mit den Cornflakesbröseln zu einem festen Boden. Viel Glück und gutes Gelingen!

PS: Man kann für den Boden übrigens auch übrige Plätzchen von Weihnachten oder Kuchenreste oder Butterkekse oder Biskuitstangen..... usw. nehmen. Schmeckt lecker!

...zur Antwort

Versuche es doch mal mit wiederverwendbarer Backfolie. Die gibt es fast in jedem Discounter, Drogeriemarkt, wie z. B. dm. Ich backe fast alles auf dieser Folie, es ist noch nie etwas angebacken, weil die Beschichtung dies verhindert. Außerdem kann man diese Folien auch zuschneiden, wie man sie braucht. Die Kosten liegen bei ca. 2 Euro pro Folie und die kann man einige hundert mal verwenden. Versuche es mal.

...zur Antwort

ALDI nimmt deinen Gymnastikball ohne wenn und aber zurück oder tauscht ihn dir in die richtige Größe um!

...zur Antwort

Das ist mir auch schon mal passiert. Mir fiel eine Liter-Flasche Salatöl auf den Teppich und der Fleck war ähnlich groß, wie bei Dir. Das Beste ist, daß Du versuchst mit Küchenpapier soviel wie möglich von dem Öl aufzusaugen. Nicht aufgeben. Erst, wenn der größte Teil aufgesogen ist und sich die Stelle trocken anfühlt, mit einer leichten Spühlmittellauge, versuchen den Fleck von außen nach innen mit kreisenden Bewegungen einzuarbeiten. Wieder gut mit Küchenpapier abtrocknen und öfter wiederholen. Das dauert etliche Tage, aber es brachte was. Leider ist nach 2 Jahren der Fleck noch etwas zu sehen, aber ich wiederhole die Prozedur immer mal wieder. Der Nachteil ist, daß das verbliebene Öl im Teppich den Staub und Schmutz richtig anzieht, deshalb sollte man dranbleiben mit der Be- Handlung.

...zur Antwort