Muß man es sich gefallen lassen, wenn im Kaufhaus ein Hausdetektiv die Handtasche kontrollieren will?

9 Antworten

Ich bin Hausdetektiv und weiß wovon ich rede. Also der Hausdetektiv hat falsch gehandelt! Alleine schon das er das vor anderen Leuten macht ist schon falsch. Er darf die Tasche NICHT durchsuchen! Er darf aber fragen ob er mal reinschauen darf "aber auch nur nachschauen ohne in der Tasche zu durchwühlen" auch darf er NICHT eine Leibesvisitation machen! Leibesvisitation und oder Taschendurchsuchung ist eine AMTSANMASUNG. Wenn ich Kunde in einem Kaufhaus wäre und mir auch sicher bin das ich nichts eingesteckt habe oder nichts vergessen habe zu bezahlen und mich dann ein Hausdetektiv anspricht und behauptet das ich gestohlen habe und mir dann in die Handtasche oder Hosentaschen nachschauen will, dann würde ich dem Hausdetektiven diese worte sagen.. "Was habe ich geklaut? Ob er das einstecken gesehen hat? und wo ich es eingesteckt habe? dann würde ich selber die Polizei anrufen und um Hilfe bitten und sofort den Marktleiter dazu rufen. Mich kein Zentimeter von der stelle rühren!!! Wenn die Polizei antrifft mich von ihr durchsuchen lassen. Sofort bei der Polizei vor Ort anzeige gegen dem Hausdetektiven erstatten wegen Freiheitsberaubung und Verleumdung. Mich auch beim Marktleiter beschweren (es gibt dann meistens einen einkaufsgutschein) Wenn Sie nichts gestohlen haben dann haben sich auch nichts zu befürchten! Wenn Sie aber etwas stehlen wollten und es doch nicht vollendet haben dann sieht die Sache etwas anders aus.. z.B. sie haben sich etwas aus der Auslage genommen und wollen es stehlen und laufen mit der Ware in der Hand im Markt umher um eine Gelegenheit zu suchen um es einzustecken. Sie wollen es doch nicht mehr stehlen, und stellen die Ware woanders im Markt ab und verlassen den Markt und Sie dann ein Hausdetektiv am Ausgang anspricht wo denn die Ware sei oder ist, sollten Sie dem Hausdetektiven schon zeigen wo Sie die Ware im Haus abgestellt haben. Das wäre dann ein fehlaufgriff vom Hausdetektiven. Man könnte auch hier Wiederrum bei der Marktleitung/Geschäftsleitung sich beschweren. Fehlaufgriffe können passieren ist kein Weltuntergang man kann es auf die freundliche Art und weise klären.

Auch Detektive dürfen keinerlei Kontrollen durchführen. Das bleibt nur Personen mit hoheitlichen Aufgaben (sprich: Polizei) vorbehalten. Die Personen dürfen nur bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Von jedem Ladendieb wird eine Gebühr verlangt. Die Dame sollte es jetzt genau so umgekehrt machen: Für die Peinlichkeit und die Verleumdung sollte sie auch eine Gebühr von mindestens 100 Euro verlangen.

Einer Freundin ist das auch mal passiert und zwar nur, weil sie ausländisch aussieht -der Vater ist Japaner-. Sie war in einem renommierten Bekleidungsgeschäft und plötzlich wurde sie von 2 Sicherheitsmitarbeitern im Laden "gestellt" -sie hatte ja nichts gestohlen- und dort noch abgetastet und die Taschen kontrolliert. Als man nichts fand, wurde sie mit den Worten entlassen "Sie sahen halt so aus als könnten Sie was geklaut haben". Sie hat sich daraufhin bei der Geschäftsleitung schriftlich beschwert, die sich dann entschuldigt und ihr einen Einkaufsgutschein von 50 € geschickt hatte. Unglaublich...

sehe ich wirklich aus wie ein Nerd mit der neuen Brille?

Ich fasse mich kurz, ich habe eine neue Brille, die alte war 4 jahre alt und völlig zerkratzt, jetzt haben schon 2 gesagt, ich sehe aus wie ein Nerd, ist das wirklich so?

Weil an das hab ich beim auswählen gar nicht gedacht und ohne diese Nerd Vorurteile hat sie mir noch ganz gut gefallen, die Dame die mich bedietn aht, hat immerrhin enorm viele Brillen angeschleppt und gefunden, die würde voll zu meinem "schönen Gesicht" passen und mich erwachsen wirken lassen, auc die zweite person die noch dabei war fand diese am besten unter diesen ca 30 anderen Exemplaren die sie angeschleppt hat.

Darum frage ich jetzt einfach mal euch (ohne Umfrage, habe Angst die Frage wird dann wird gelöscht):

sehe ich wie ein Nerd aus?

...zur Frage

Stichprobenartige Taschenkontrollen im Discounter?

Mein Vater und diverse andere Leute werden hier in unserem Lidl desöfteren von der stellvertretenden Marktleiterin kontrolliert. Ohne Grund oder Verdacht wurde mein Vater bereits zum 2. Mal kontrolliert. Dabei soll er seine Umhängetasche öffnen und den Inhalt zeigen. Er hat das auch schon öfter bei anderen beobachtet. Ich geh da aus Prinzip nicht einkaufen, ich hab nen besseren Laden... :D

Dürfen die das ohne begründeten Verdacht? Er steht nicht länger vor einem Regal oder fummelt auffällig an seiner Tasche rum und geht auch mit einem Großeinkauf normal zur Kasse und bezahlt auch alles.

Ich find das schon ziemlich unverschämt, wenn er vor allen Leuten behandelt wird wie ein Dieb und seine Tasche an der Kasse ausleeren soll. Ob dabei etwas gefunden wird oder nicht, die Kunden merken sich sein Gesicht und bringen ihn dann mit sowas in Verbindung.

Achso - und wir leben hier nicht in einem Ghetto, da haben wir früher gewohnt und da gab's sowas nicht, nur zwei Securitys...

...zur Frage

Wie viel muss man sich von seinem Lehrer gefallen lassen?

Hallo,

ich war Montag und Dienstag nicht in der Schule, weil meine Tochter krank war. Da viele meiner Lehrer krank sind, habe ich insgesamt nur 4 Schulstunden Unterricht verpasst. Heute hat einer meiner Lehrer mich die ganze Stunde angemotzt, weil ich die 2 Tage nicht da war. Er hat gesagt, dass meine Kinder nie ein richtiges, erfolgreiches Leben haben werden und das es unverantwortlich ist in meinem Alter ein Kind in die Welt zusetzen. usw.

Ich fand das echt nicht mehr in Ordnung. Deswegen meine Frage:Wie viel muss man sich von seinem Lehrer gefallen lassen und was kann man dagegen tun?

LG

...zur Frage

Soll ich mich beim Geschäftsführer über Verkäuferin beschweren?

Hallo,

ich war heute im Kaufhaus, um eine Hose zu kaufen. Als ich beim Anprobieren war, sagte die Verkäuferin, die mich bis dahin gut und höflich beraten hatte, zu mir "An Ihrer Stelle würde ich mir lieber neue Socken kaufen".

Ich fand das sehr unhöflich und bin sofort gegangen....nachträglich kam mir aber noch der Gedanke, mich zu beschweren....würdet ihr das machen oder soll ich das Ganze auf sich beruhen lassen? Hab' mich wirklich darüber geärgert.

...zur Frage

handy gestohlen bzw verloren! Mediamarkt versicherungs plus

hallo, ich stelle eine frage im auftrag meiner mutter da sie kein gutefrage net besitzt. also das teuere samsung galaxy note 2 meiner mutter wurde gestohlen , sie hatt das handy in ihrere handtasche die sie jederzeit an ihrem auf der schulter hatte sie ging einkaufen , und ging noch in der stadt bummeln .. danach fand sie das handy nicht mehr sie hat es kein einziges mal rausgeholt , und als sie nachhause kam , war es nicht mehr da ...

und nun will sie zur polizei und es als gestohlen melden.. und es dann schriftlich mediamarkt vorreichen das es gestohlen wurde .. bekommt sie dann ein neues ? oder ist das mediamarkt zu fahrlässig wenn es in der handtasche war , hat jemand ahnung ? danke im vorraus

...zur Frage

Taschenkontrolle auf Kirmes?

Bald ist Kirmes und kann mich noch daran erinnern, dass ich letztes Jahr von der Security nach meinem Ausweis gefragt wurde. Hab ihn vorgezeigt, doch da stelle ich mir die Frage ob die Security (keine Polizei, wahrscheinlich von der Stadt beauftragt) auch meine Tasche kontrollieren darf? Für mich wäre das ein Einschnitt in die Persönlichkeitsrechte. Dürfte die Security einem den Zutritt zum Jahrmarkt verweigern, wenn ich meine Tasche nicht zeige? Ist ein Jahrmarkt kein Öffentlicher Raum mehr, sodass mir der Zugriff verwehrt werden kann und die Security das "Hausrecht" hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?