Ich habe das Geld meiner Freundin verloren (es wurde gestolen)?

2 Antworten

Hallo,

also erfolgreich auf etwas aufpassen und sicherer Platz ist wohl etwas anderes, aber sei wie es ist.

Selbstredend gibt man ihr die 100 Euro zurück - sie hat ja sogar ihre anteiligen Kosten dir erstattet. Ob du nun 100 oder 200 Euro in der tasche hattest, spielt doch keine Rolle. Du hast nicht aufgepasst und es entweder verloren (wahrscheinlich) oder es wurde gestohlen (unwahrscheinlich sonst wäre ja alles weg).

Ich würde es als Lehrgeld verbuchen und das nächste mal Geld so deponieren, das da keiner dran kommt, bzw. das nicht so lose rum tragen, das man es verlieren kann.

Auch wenn es ihre Idee war würde ich sie nicht dazu zeingen die Hälfte zu bezahlen.

Dennoch sieh es als eine teure Lektion, dass du lieber das tun sollst, was du für richtig hältst.

Was möchtest Du wissen?