Muss man bei einer Geburtstagsfeier etwas warmes zum essen anbieten?

15 Antworten

Wenn sie Gäste zu einer Feier oder Party einlädt, dann entscheidet sie als Gastgeberin, was sie anbieten möchte! Manchmal wird nur zur Kaffeetafel geladen - je nach Anzahl der Gäste einer oder mehrere Kuchen, Kaffee, Tee, Kakao, oder es wird für den Abend eingeladen zum Grillen, oder zu einem Mehrgängemenu oder zur Stehparty!

Wenn Deine Mutter oder auch Ihr Lust habt zu kochen, dann legt los mit warmen Essen. Wenn Gäste zu unterschiedlichen Zeiten kommen ist Fingerfood besser! Es gibt viele tolle Sachen, die man am Vortag vorbereiten kann.

Chips und Nüsschen sind eher Dinge, die angeboten werden wenn Leute überraschend auf Besuch kommen.

Man muss nicht unbedingt etwas warmes anbieten.

Nur Chips und Hackbällchen finde ich persönlich etwas mau. Aber das empfindet jeder anders.

Ich verköstige meine Gäste eben sehr gerne und reichlich^^

Wenn wir Fingerfood machen, dann meist verschiedene Kleinigkeiten. Tapas, Pizzaschnecken, Mozarella-Hackspieße, Herzhafte Muffins, Dips und kleine Brötchen oder/und Zupfbrot und und und Viele Sachen lassen sich prima einen Tag vorher zubereiten.

Wir machen meist zuerst Kaffee und Kuchen und später dann das Fingerfood.

Es gibt da keine genauen Regeln, was man anbieten sollte. Jeder  macht das so, wie er möchte. Meine Mutter backt z.B immer Kuchen  und kauft auch welchen für ihre Geburtstagsfeier. 

Zum Abendbrot stellt sie dann alles auf den Tisch,  also Brot, Brötchen, Butter  Salate, Wurst, Käse, Lachs und jeder schmiert sich dann selber  seine Brote oder Brötchen. 

Was möchtest Du wissen?