Muss man bei einem Schlagzeug Noten können...?

12 Antworten

Kommt drauf an was Dein Ziel ist. Um Hobbymäßig in 'ner Band zu spielen brauchst Du's nicht, weil Du Dir die Stücke mit der Zeit auch so einprägen wirst. Je anspruchsvoller Du spielen/lernen willst umso nötiger werden Noten. In der Musikschule wirst Du sie sowieso lernen. Saumäßig Spaß machts auch ohne Noten und auch für einen großen Bereich. Mit Notenkenntnissen stehen Dir halt so ziemlich alle Musikrichtungen offen.

... und Du kannst Dir neue Stücke, Coversachen, wechsel in 'ne andere Band u.s.w. mit Notenkenntnissen natürlich schneller draufschaffen, sofern es Noten dazu gibt.

0

Prinzipiell natürlich schon. Ich meine damit die absoluten Grundrhythmen und Grundtakte. Es kommt außerdem darauf an, was du überhaupt spielen möchtest! Wenn du eher Rock-Metal spielen möchtest, nehmen wir mal Ac/Dc als Beispiel: Phil Rudd spielt meist den ganz normalen Rhythmus, der dann eben in den verschiedenen Geschwindigkeiten gespielt wird. Den Groove kann man immer hernehmen. Hör dir einfach ein paar Lieder an, und nach und nach wirst du immer mehr Wissen aufbauen und evtl. auch einmal versuchen, zu Liedern zu spielen! Ich persönlich spiele, wenn ich zu Liedern spiele, meist ohne feste Notenvorgabe. Am Anfang schau ich mir die Strophen und Chorus-Rhythmen an und varriiere dann unterschiedliche Variationen. Aber das wichtigste ist, dass du deinen Style auslebst und eunfach deinen Weg gehst, und natürlich, das wichtigste: Spaß haben! Lg Elias

Also Grundsätzlich kann man jedes Instrument ohne Notenkenntniss spielen. Beim Schlagzeug ist das vieleicht noch etwas einfacher als bei anderen Instrumenten. Die Frage ist natürlich, wozu du Schlagzeug spielen willst... für ne eigene Band reichts auch, wenn du weisst wie du spielen musst und ev die lieder nach eigener Notation aufschreibst. Wenn du aber ev Sessionmusiker oder Ambitionen für eine Musikhochschule oder Jazzschule hast, ist Notenlesen unablässlich

Was möchtest Du wissen?