Muss man als Student die über 80 € Monatskarte zahlen? Oder gibt es andere Möglichkeiten wie als Schüler da muss man ja nur 29 Euro zahlen?

5 Antworten

Wenn Studenten über ihren Semesterbeitrag auch ein Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr der Stadt oder des Bundeslandes erhalten, dann müssen sie das auch nehmen.

Es gab schon mehrere Versuche, diese Praxis anzufechten, da an vielen Standorten ein nicht unwesentlicher Teil der Studiengebühren auf das Semesterticket entfällt, allerdings ohne Erfolg. Sogar das Bundesverfassungsgericht hat im Jahr 2000 eine Klage zu diesem Thema nicht angenommen und damit diese Praxis gestärkt.

Es gibt aber oftmals die Möglichkeit, sich von der Beitragspflicht zum Ticket entbinden zu lassen, wenn man besondere Bedingungen erfüllt (Vorweg: Geldnot wird unterhalb von Härtefällen in der Regel nicht als Begründung anerkannt). Erkundige dich dazu am besten mal bei deinem Studentenwerk oder beim Studierendensekretariat.

Beste Grüße!

"Steht oben ":  mag ja sein, dass die Frage oben steht, abe wo stehen die zusätzlichen Infos, die man zur Beantwortung deiner Frage braucht?

Wenn du an einer staatlichen Uni studierst, kannst du in der Regel ein Semesterticket kaufen, das ist billiger als ein Monatsticket.

Abhängig davon wo du studierst musst du das Semesterticket kaufen oder kannst jedes Ticket kaufen das du willst. Ob du natürlich als Student mit einem Schülerticket fahren kannst wage ich zu bezweifeln.

Es gibt meistens Schüler und Studenten Ticket oder ein Semesterticket oder ähnliches erkundige dich einfach Mal bei denen Verkehrsbetrieben

Bvg Berlin? Würde kontrolliert und muss jetzt zahlen, Hate eine Fahrkarte nur ist mein berlinpass abgelaufen?

Würde grade kontrolliert und muss eine straffe zahlen

Auf dem Zettel stand 60e obwohl der Kontrolleur meinte von 7 bis 60e müsste ich zahlen er darf keine Angaben bezüglich der Presse machen

Werde morgen meinen berlinerpass verlängern lassen, Fahrkarte habe ich ja. Wenn ich leider vorzeige muss ich dann nur die 7e Verarbeitungs Gebühr zahlen oder die 60€???

...zur Frage

Gültige BVG Trägerkarte aber Monatskarte abgelaufen, wie viel kostet mich das?

Ich bin gerade am verzweifeln, ich bin Schülerin und mache gerade mein Praktikum. Ich muss jeden Morgen mit der S-Bahn fahren. Meine Monatskarte ist seit zwei Tagen abgelaufen, deswegen hatte ich mir auch Karten zum abstempeln gekauft, allerdings war dafür keine Zeit, weil ich sonst die Bahn verpasst hätte. Naja, wie der Zufall es so will wurde ich dann ausgerechnet heute kontrolliert. Der Mann war echt freundlich und meinte ich soll mich nur in dem Büro melden und muss dann die Strafe zahlen, wenn ich allerdings eine gültige Karte vorlege wären es nur 7€. Jetzt meine Frage: müsste ich diese 7€ auch nur zahlen, wenn ich mir heute eine neue Monatskarte kaufe oder würden sie dann dort sagen, das das nicht zählt weil ich sie erst nach der Kontrolle gekauft habe und ich müsste den Preis von 60€ zahlen? Bitte helft mir, ich bin am verzweifeln.

nochmal ein update (falls jemand das selbe Problem hat): ich habe mir eine Karte für den gesamten Monat Januar ohne diese Nummer der Trägerkarte darauf von einer Freundin ausgeliehen und ich musste nur die 7 Euro zahlen.

Lg

...zur Frage

Kann ich als Schüler bzw Student einen Kredit über 1000 € aufnehmen.

Gibts es seriöse Banken die einen Kredit bis zu 1000€ für Schüler oder Studenten anbieten?

Den Kredit müsste ich teilweise als Schüler zurück zahlen. Die meiste Zeit allerdings als Student.

Als Schüler hab ich ein festes Einkommen von 250-300 Euro monatlich.

Als Student würde ich Bafög bekommen.

Gibt es da Möglichkeiten oder ist da nichts zu machen ohne Vollzeit-Job?

...zur Frage

Ohne Trägerkarte in der S-Bahn erwischt, was tun (BVG)?

Ich bin Berliner, aber studiere zurzeit in einer anderen Stadt, weswegen ich mir am Anfang diesen Monats (1.April) eine teure Monatskarte für 80 Euro kaufen musste, da ich in Berlin keine Azubi oder Student bin (dh keine Ermäßigungen). Nun wurde ich vor ca einer Woche kontrolliert und merkte, dass ich meine Monatskarte zuhause vergessen hatte. Eigentlich ist das kein Problem, da man seine Karte bei der BVG einfach nachreichen kann. Vor lauter Aufregung habe ich dem Kontrolleur aber die Schülerkarte meines kleines Bruders gezeigt, die ich zufällig dabei hatte und meinte ihm, dass ich die Trägerkarte dazu vergessen hätte. Er meinte, dass ich sie bei der BVG nachreichen soll.

Meine Frage ist nun, ob ich ein Bußgeld zahlen muss oder nicht. Ich bin im Besitz einer gültigen Monatskarte und hatte das Recht, die Bahn zu benutzen, allerdings hat sich der Kontrolleur halt notiert, dass mir die Trägerkarte eines Schülerausweises fehlt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?