MUSS jedes Mädchen irgendwann zum Frauenarzt?

10 Antworten

Ich muss sagen, ja, irgendwann kommt man nicht mehr drumrum.

Man sollte wirklich, wirklich einmal im Jahr zur Krebsvorsorge zum Frauenarzt gehen.

Du kannst auch erst nur einen Gesprächstermin ohne Untersuchung machen. Und dir das Untersuchungszimmer mal zeigen lassen. Es kann dich auch eine Freundin oder Verwandte begleiten.

Das Problem mit Krankheiten ist, man schiebt die ersten Symptome meist so lange vor sich her bis sie kaum noch zu ertragen sind... Und dann ist es entweder schon fast zu spät, oder aber die Behandlung wird langwieriger als gewünscht.

Ein Frauenarzt ist wie ein Zahnarzt.... Man geht dort hin wenn man körperliche Beschwerden in diesem Körperbereich hat, aber man geht auch zur reinen Vorsorgeuntersuchung hin ... einfach für einen checkup... um sichergehen zu können das auch wirklich alles in Ordnung ist.

Du fragst dich ob es auch möglich wäre niemals im Leben dort hin zu gehen. Ja schon, dann kannst einfach nur hoffen das du bis zu deinem Tod niemals im Genitalbereich oder Uterus oder bei den Eierstöcken Probleme hast. Und schwanger werden solltest du dann auch vermeiden.

Ist schon sinnvoll, damit man einfach weiß, dass alles in Ordnung ist. Wenn du dich nicht untersuchen lassen möchtest (dauert nur ein paar Minuten eigentlich), kannst du auch nur ein Gespräch vereinbaren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn du schwanger bist oder Probleme untenrum hast, solltest du auf jeden Fall hin gehen, um das zu checken. Ansonsten kann eine unbehandelte Krankheit unfruchtbar machen und im schlimmsten Fall zum Tod führen. Außerdem ist es sehr sinnvoll, regelmäßig zur Kontrolle zu gehen, damit tumoröse Veränderungen schnell erkannt werden und du eine Chance hast, den Weg zu operieren und noch lange zu leben. Nicht zum Frauenarzt zu gehen, weil man Angst davor hat, ist daher sehr unverantwortlich und nicht gerade gut für deinen Körper. Und ein Frauenarztbesuch ist ehrlich gesagt auch nichts schlimmes, das stellst du dir wahrscheinlich unangenehmer vor, als es ist.

Niemand muss zu irgendeinem Arzt. Aber wenn du Beschwerden hast oder eine Verhütung brauchst, dann bist du wahrscheinlich froh, dass es diese Möglichkeit gibt. Kinder solltest du dann allerdings keine bekommen.

Was möchtest Du wissen?