Muss jeder GEZ zahlen?

6 Antworten

Wenn Wohnung, dann Rundfunkgebühr.

Der Besitz oder Gebrauch von Empfangsgeräten spielt seit knapp 1000 Jahren keinerlei Rolle mehr.

GEZ ist die Abkürzung für Gebühreneinzugszentrale. Als es sie noch gab, hieß das, was gezahlt werden musste, wenn man Empfangsgeräte besass, Rundfunkgebühr.

Seit 2013 wird der Rundfunkbeitrag erhoben, und zwar pro Haushalt, unabhängig davon, ob es Empfangsgeräte gibt.

Du bist trotzdem verpflichtet GEZ zu zahlen.

es ist egal ob du die öffentlich rechtlichen nutzt oder nicht. Wenn du in kein Haushalt lebst, wo bereits gezahlt wird, musst du selbst zahlen, bis auf wenige ausnahmen die sich davon befreien lassen.

Nochmal fast 20 € monatlich zahlen ..

Sowas ist blöd. Das läppert sich unnötig solche Kosten.

0
@ols2inbox

So etwas ist aber Gesetz. Umgerechnet sind das rund 60 Cent pro Tag. Dafür bekommst du nicht mal eine Tasse Kaffee.

1

Was möchtest Du wissen?