Muss ich Saure Sahne oder Schlag Sahnen verwenden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vermutlich willst du Spaghetti carbonara oder ähnliches machen, da ist Schlagsahne, Kaffeeobers oder Milch richtig. Die Menge Milch sollte nicht mehr sein, sonst wird das Essen eher suppenartig oder man muss länger eindicken. Der Unterschied ist im fertigen Essen die "Cremigkeit", die vom Fettgehalt des Milchprodukts abhängt. Schlagsahne hat am meisten Fett, daher das cremigste Resultat. Mit Creme fraiche oder saurer Sahne hast du zsätzlich einen etwas pikanten Geschmack durch die enthaltene Milchsäure, was nicht jedem schmeckt.

Schlagsahne, aber keine geschlagene, sondern in fluessiger Form. 1 Becher sind 200 ml. Mit Milch geht es auch, mach ich auch oft, schmeckt auch, hat aber weniger Kalorien, aber natuerlich schmeckt es mit Fett (Schlagsahne) noch etwas besser. Du kannst nur Milch nehmen oder mixen nach Wunsch (Geschmack gegen Kalorien)

Hallo lima82, es kommt auf Deinen Geschmack an, willst Du eine säuerliche oder neutrale Soße machen. Man muß sich nie genau nach einem Rezept halten. Es kommt allerdings darauf an, wieviele Leute an so einer Soße essen. Man rechnet 100ml pro Person. Du kannst Milch nehmen, Sauerrahm oder mir schmeckt am besten Sahne. Du kannst die Sauce ein bißchen andicken, 1 Teelöffel Mehl mit Wasser anrühren und dann in die kochene Milch oder Sahne einrühren. Wenn sie Dir zu kompakt schmeckt, kannst Du mit bißchen Wasser verdünnen. Und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Ev. Petersilie drüberstreuen. Dann guten Appetit. Gruß Roony

Wenn da Sahne steht, nimmst du flüssige Sahne. Milch hat weniger Fett, deshalb wird die Soße bei Verwendung von Milch ein bisschen anders schmecken und dünner sein.

Wenn das Rezept Saure Sahne vorsehen würde, würde da ausdrücklich "saure" Sahne stehen. Saure Sahne gerinnt/klumpt, wenn man sie erhitzt, deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass jemand sie einfach in die Soße kippt. - Eher Creme Fraiche.

Schlagsahne -- oder besser noch Kochsahne. Würde saure Sahne zugefügt müssen, würde das sooo im Rezept stehen. Und wieviel ml das sind --- es gibt große und kleine Sahnebecher. Musst Du halt draufguggen was da draufsteht. Und wenn Milch statt Sahne verwendet wird --- dann brauchst Du logischerweise die Gleiche Menge. Sry -- aber mitn Überlegen und Nachdenken hapert es etwas bei Dir .......

Auf jeden Fall Schlagsahne. Ein Standard-Becher hat da 200ml.

Den kannst du teilweise oder auch ganz durch Milch ersetzen. Geschmacklich ist Sahne besser, aber wennn du auf Kalorien achten musst tut's auch Milch oder eben halb und halb.

Es gibt auch Sahne-Becher wo nur 150 ml drin sind--- bei Kaufland zum Beispiel

0

Kommt darauf an wie viele Personen ihr seit :-) Für eine Person dürfte 1 Becher zu viel sein *g NUR Sahne ist ein bischen fad :-)

Aber ich mache sie so:

  • Schinken oder Speck anbraten
  • Becher Sahne rein
  • halben Becher Schmelzkäse reinrühren
  • ca. 200 ml Weißwein rein
  • ca. 1-2 TL Senf (je nach belieben)
  • gehäufter Parmesan unterrühren
  • Klecks Butter rein
  • Mit Pfeffer, Kräuter (Kräuter der Provance) abschmecken

Die gekochten Nudeln unterheben - fertig

Schlagsahne. Immer wenn nur Sahne da steht ist schlagsahne gemeint. Hätte zumindest noch nie erlebt, dass es nicht so wäre. 1 Becher sind 250 ml (zukindest in Österreich standartbecher). Und das mit der Milch kommt auf den Geschmack drauf an. Du kannst das Rezept ja mal nur mit milch ausprobieren und mal nur mit sahne. Du könntest sogar milch und sahne mischen. Es muss dann halt immer 250 ml sein

schlagsahne, milch geht auch, besser schmeckt es dann, wenn du einen tl butter dazu tust

Was möchtest Du wissen?