Muss ich jetzt eine MPU machen?

4 Antworten

Das kann dir niemand vorher genau sagen.

Wie du schon sagtest ist das eine Straftat. Und da du bereits auffällig geworden bist wird die Strafe auch nicht allzu gering ausfallen.

Zudem wird dir die Fahrerlaubnis entzogen. Dann bekommst du deinen Führerschein nicht automatisch nach wenigen Monaten wieder. Du musst den nach einer gewissen Zeit neu beantragen und es ist ziemlich sicher dass du eine MPU machen musst um den Führerschein zurück bekommen zu können.

Es wird sehr wahrscheinlich die Fahrerlaubnis entzogen. Bei einem gnädigen Richter 6 Monate, ansonsten 9 Monate. Dazu kommt noch eine Gersatzfreiheitsstrafe ebnefalls dein gnädigem Richter 60 - 90 Tagessätze.

Die Fahrerlaubnisbehörde wird vor Neuerteilung der Fahrerlaubnis eine positive MPU verlangen. Fang schonmal an Dich Vorzubereiten.

An deiner Stelle würde ich mit einer Geldstrafe rechnen. Dass die Fahrerlaubnis erstmal weg ist, sollte klar sein. Eine MPU ist wahrscheinlich, wenn du den Lappen je wiederhaben willst.

Theoretisch wäre sogar eine Freiheitsstrafe möglich.

0
@JollySwgm

Das stimmt, aber in diesem Fall halte ich das für eher unwahrscheinlich. Es sei denn der FS verschweigt noch weitere Details.

2

Innerhalb 5 Jahren eine Wiederholung bedeutet MPU.

Was möchtest Du wissen?